Verbinden mit einem Netzlaufwerk (Windows)

  • Öffnen Sie den Explorer durch die Tastenkombination Windowstaste + E, oder indem Sie im Start Menü "Explorer" eintippen. 
  • Der Explorer öffnet sich. Wählen Sie im linken Teil des Fensters Dieser PC aus. Danach wählen Sie oben den Reiter Computer aus. Anschließend klicken Sie auf Netzlaufwerk verbinden und wählen dort Netzlaufwerk verbinden.

  • Um sich mit dem Laufwerk zu verbinden, geben Sie Folgendes ein:

    Laufwerk: der gewünschte Buchstabe. Unter diesem Buchstaben taucht das Laufwerk zukünftig wie eine Festplatt auf. Wählen Sie zum Beispiel "X:"
    Ordner: Geben Sie hier die Adresse des Laufwerks ein, die Ihnen von Ihrer IT-Abteilung mitgeteilt wurde. Diese sieht in der Regel so aus: \\heivol-i.ad.uni-heidelberg.de\psi\<Abteilung>

    Beispiel:

    Laufwerk: O:
    Ordner: \\heivol-i.ad.uni-heidelberg.de\psi\Kiju

  • Wichtig: Setzen Sie einen Haken bei bei Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen.
  • Zusätzlich können Sie den Haken bei Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen setzen, damit bei Ihrer nächsten Anmeldung das Verzeichnis automatisch verbunden wird.
  • Klicken Sie anschließend auf Fertig stellen.
  • Sobald Sie auf Fertigstellen klicken, erscheint ein Fenster für die Eingabe von Anmeldeinformationen. Geben Sie hier bitte ihre Uni-ID an in der Form „AD\ab123“ sowie Ihr Passwort.
  • Wenn das Netzlaufwerk automatisch verbunden werden soll, vergessen Sie nicht den Haken zu setzen bei Anmeldedaten speichern.
  • Anschließend bestätigen Sie mit OK.

Im Windows-Explorer sollte nun das Netzlaufwerk erscheinen.

Hinweis

Die Screenshot in diesem Artikel sind leider veraltet und die darin abgebildeten Adressen sind nicht mehr korrekt. Korrekt ist die folgende Anmeldung: 

Wert Schema Beispiel
Adresse \\heivol-i.ad.uni-heidelberg.de\psi\<Ihr Verzeichnis> \\heivol-i.ad.uni-heidelberg.de\psi\duft-und-schaumbadtechnik
Benutzername AD\<Ihre Uni-ID> AD\ab123
Passwort <Ihr Passwort> <Ihr! Passwort>