Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergPsychologisches Institut
Siegel
Anschriften und Telefonnummern Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick
leiste-bottom picture ATP

Startseite > Lehre und Prüfungen > Diss-Gutachten

Joachim Funke: Begutachtete Dissertationen

2017
Julia Dexheimer
Umgang mit Komplexität als Kompetenz am Arbeitsplatz: Komplexes und Kollaboratives Problemlösen
Jonas Neubert
Complex problem solving and organizational psychology: Of nomological networks, microworlds, and interdisciplinary dialogue
Stefanie Peykarjou
How infants categorize and individuate faces
Dara Ramalingam (Melbourne, Australien)
Using data from computer-delivered assessments to improve construct validity and measurement precision
Alexander Schubert (IWR)
An optimal control based analysis of human action painting motions
2016
Dorothee Amelung
The psychology of climate change: From prevention to promotion
Ingo Barkow (HTW Chur) - at Szeged University, role of JF: opponent discussant
The Challenges of Metadata Management in Computer-Based Surveys and Assessments
Christina Degen
Given and acquired risk factors in the development of Mild Cognitive Impairment and Alzheimer’s Disease: Results of a prospective, population-based, longitudinal study
Sebastian Dummel
Cognitive processes underlying heuristic decision making
Lina Sidonija Gorenc-Mahmutaj
Positivitätseffekt im Erinnern und Erleben bei Patienten mit LKB und Demenz. Psychologische und biologische Faktoren des Positivitätseffekts bei Patienten mit leichter kognitiver Beeinträchtigung und Demenz
Chiara Reali
Cognitive representation of gender typicality and its effects on linguistic processing
Anna-Lena Schubert
The relationship between mental speed and mental abilities
Max Vetter
Possibilities, boundaries, and consequences of choice architecture: The case of green defaults and environmental attitudes
2015
Katharina Bergmann
Individual differences in change blindness
Michael Engelhart (Mathematik)
Optimization-based analysis and training of human decision making (als PDF verfügbar)
Andreas Fischer
Assessment of Problem Solving Skills by means of Multiple Complex Systems – Validity of Finite Automata and Linear Dynamic Systems
Helen Fischer
Understanding dynamic systems and non-linearity
Michael Sperth
Effektivität integrativer psychotherapeutischer Beratung für Studierende
2014
Yulia Esaulova
The prominence of gender information in on-line language processing: Cross-linguistic evidence of implicit gender hierarchies
Hannes Fernow (Philosophische Fakultät)
Der Klimawandel im Zeitalter technischer Reproduzierbarkeit. Climate Engineering zwischen Risiko und Praxis (hier als Buch)
[ausgezeichnet mit dem Umweltpreis der Universität Heidelberg, siehe hier]
Felix Putze (KIT Karlsruhe)
Adaptive Cognitive Interaction Systems
2013
Andreas Mayer
Opacity of other minds, empathy and ‚mindreading’ in Samoa. A Samoan case study
Sascha Wüstenberg (als PDF verfügbar)
Nature and validity of complex problem solving
2012
Amory Faber (LMU München)
Investigation of insight with Magic Tricks: Introducing a novel paradigm
Marieke Hager
Psychophysiological responses to aesthetic stimuli
Daniel Holt
Planning ability in schizophrenia
2011
Carola Barth
The impact of emotions on complex problem solving and ways of measuring this performance
Christine Blech
Komplexes Problemlösen mit Zielkonflikten (als PDF verfügbar)
Daniel Danner
Cognitive ability beyond IQ
Andrea Gäbel
The role of reward expectations for prospective memory. An investigation with functional magnetic resonance imaging (als PDF verfügbar)
Natassia Goode (University of Sydney)
Determinants of the control of dynamic systems: The role of structural knowledge
Ina Goller (Universität Zürich)
Creativity in an organizational context: Innovation capability in R&D departments
2010
Samuel Greiff
Individualdiagnostik der komplexen Problemlösefähigkeit
Frank-Hagen Hofmann
Kreativität und Krise: Zum Zusammenhang von psychischer Beeinträchtigung und Kreativität (als PDF verfügbar)
Susanna Jeschonek
Physiologische und behaviorale Korrelate der Kategorisierung in der frühen Kindheit: Herzrate, ereigniskorrelierte Potentiale, Blickzeiten (als PDF verfügbar)
Lutz Lyding
Kognitive Heuristiken vom Typ Take-The-Best als Trainingstool für komplexes Problemlösen - am Beispiel von Personenauskunftshotlines (als PDF verfügbar)
Anouk Welfringer
Visuomotorische Imaginationstherapie bei Patienten mit visuell-räumlichem Neglekt (als PDF verfügbar)
2009
Xuqian Chen
Effects of grammatical gender and category repetition in true and false recognition memory (als PDF verfügbar)
Vasco Dos Santos Pedro
MR-Morphometrische Veränderungen und ihre Assoziationen zur neuropsychologischen Testleistung bei Patienten mit einer Leichten kognitiven Beeinträchtigung und Alzheimer Demenz. Eine MRT-Studie mit optimierter voxelbasierter Morphometrie
Roman Kaspar
Psychometrische Beurteilung verhaltensgestützter Schmerzassessments für Menschen mit Demenz. Potenziale von Item-Response-Theorie und Latent Variable Modellen am Beispiel der Verhaltensinventare CNPI und BESD (als PDF verfügbar)
2008
Felix Acker (La Trobe University, Melbourne, Australien)
Head-mounted video cued recall in research: Is watching a video from your own perspective a good way to jog your memory?
Lysett Babocsai
"Out of sight - out of mind?" Object representation in early childhood with focus on the ability to individuate moving objects (als PDF verfügbar)
Bernd Reuschenbach
Einfluß von Expertise auf Problemlösen und und Planen im komplexen Handlungsfeld Pflege
Johannes von Tiling (Universität Kassel)
Neurowissenschaftliche Deutungen von Intelligenz in den Medien, ihre individuelle Aneignung und ihre Folgen für Lernmotivation, Emotion und Verhalten
2007
Bojan Godina
Unsichtbare Religion des Subliminalen Marketings in den Medien. Ein epochaltypischer Beitrag zur Medienbildung bei Kindern und Jugendlichen (als PDF verfügbar)
Susanne Guski-Leinwand
Wissenschaftsforschung zur Genese der Psychologie in Deutschland vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis Mitte des 20. Jahrhunderts (als PDF verfügbar)
2006
Tetiana Stadnytska
Time series research in psychology: Contents and methodological issues (als PDF verfügbar)
Robert Weimar
Konflikt und Entscheidung (als PDF verfügbar)
2003
Suzanne Morony (Macquarie University, NSW, Australien)
On the discrimination of confidence judgments: A comparison of static and dynamic tasks
Birgit Träuble
Die Bedeutung von Kausalwahrnehmung für den frühen Wissenserwerb
2001
Annette Feuchter (Universität Erfurt)
Motivation und Leistung. Eine Studie zum komplexen Problemlösen in sozialen Situationen
Susanne Haberstroh
Die Abhängigkeit der Erwartung vom Wert in Entscheidungen: Das Frequenz-Valenz-Modell
Lisa Irmen
Theoretische und experimentelle Untersuchung zur automatischen Aktivierung und Anwendung von Geschlechtskategorien
Nicole Ufer
Induzierte "Freudsche Versprecher" und Eßstörungen
2000
Jochen Musch
Affektives Priming: Kongruenzeffekte bei der evaluativen Bewertung
Markus Raab
SMART. Techniken des Taktiktrainings - Taktiken des Techniktrainings
Georgios Rigas (Uppsala University)
On the relationship between psychometric intelligence and decision making in dynamic systems
1999
Arndt Bröder
"Take the Best - Ignore the Rest". Untersuchungen zur psychologischen Realität einer begrenzt rationalen Entscheidungsheuristik
Thomas Krüger
Die Erfassung bewußter und unbewußter Gedächtnisprozesse
André Rupp
Unterschiede bei Aufgaben zur sequentiellen Informationsverarbeitung und selektiven Aufmerksamkeit mit simultanen ERP-Ableitungen zwischen legasthenen Kindern und einer Kontrollgruppe
1997
Anders Jansson (Uppsala University)
Strategies and maladaptive behaviours in complex dynamic decision making
Ingrid Stumpf-Curio (Universität Bonn)
Klinische und experimentelle Untersuchungen zum unbehandelten atopischen Ekzem: Ergebnisse einer prospektiven Feldstudie
1994
Jens Beckmann (Universität Leipzig)
Lernen und komplexes Problemlösen. Ein Beitrag zur Konstruktvalidierung von Lerntests
Klaus-Martin Klein (Universität Bonn)
Experimentelle Untersuchungen zu zwei Invarianzhypothesen des Arbeitsgedächtnisses
Matthias Meyer (Universität Bonn)
Serielle versus parallele Verarbeitung visueller Information. Eine experimentelle Untersuchung am Beispiel eines Konzentrationstests

Begutachtete Bachelorarbeiten
Begutachtete Masterarbeiten
Begutachtete Diplomarbeiten
Begutachtete Habilitationen

 
Zum Seitenanfang Top
Zuletzt bearbeitet am 2.09.2017 von JF.