Ruprecht-Karls-Universitaet Heidelberg

Studium > Begleitfach (B.Sc. 25%)

Psychologie als Begleitfach

Bachelor 25% - Kurzangaben (Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

 

Studienabschluss: Bachelor of Science
Bewerbungspflichtig: Ja
Studienbeginn: Wintersemester
Kombination: Mit einem 75%-Fach
Regelstudienzeit: 6 Semester
Lehrsprache: Deutsch
Kosten: Gebühren und Beiträge
Studienberatung: Prof. U. Christmann
Wichtige Dateien : Prüfungsordnung
  Modulhandbuch
 

 

Psychologie als Begleitfach (25%)...

... im Rahmen eines Bachelor-Studienganges in Kombination mit einem Hauptfach mit einem 75%-Fachanteil.

 

Inhalt des Studiums

Der BSc Psychologie 25% (Begleitfach) bietet einen breiten Überblick über zentrale Grundlagenbereiche und Theorientraditionen der Psychologie sowie einen vertiefenden Einblick in die als Schwerpunkt ausgewählten Teilbereiche der Grundlagen- und Anwendungsfächer. Das Studium legt besonderen Wert auf die breite Vermittlung von theoretischem und methodischem Grundlagenwissen, welche das Verständnis der ausgewählten Teildiziplinen der Psychologie erleichtert. Der Berufsbezug des Begleitfachstudiums ergibt sich nicht in eigenständiger Form, sondern ist den Berufsfeldern des jeweiligen BSc-Hauptfaches untergeordnet.

 

Aufbau des Studiums

Das Begleitfach-Studium beinhaltet eine sechssemestrige Ausbildung, die in drei Abschnitte gegliedert ist. Die Inhalte des ersten Studienabschnittes sind beifachspezifisch, während die Inhalte des zweiten und dritten Studienabschnittes im Rahmen des übergreifenden BSc-Studienganges Psychologie vermittelt werden.

 

Erster Studienabschnitt (1. und 2. Semester):

Der erste Studienabschnitt dient der inhaltlich-theoretischen und methodischen Grundausbildung und hat zum Ziel, ein grundlegendes Verständnis für Psychologie als empirischer Sozialwissenschaft zu schaffen. Dabei steht die Vermittlung folgender Inhalte im Vordergrund:

  • Einführung in die Denk,- Forschungs- und Argumentationsstruktur der empirischen Psychologie
  • Übergreifende Theorierichtungen der Psychologie
  • Inhaltsbereiche der Allgemeinen Psychologie und anderer Grundlagenbereiche (wie Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, Differentielle Psychologie) im Sinne einer "General Psychology"
  • Quantitative und Qualitative Methoden der Psychologie
  • Vermittlung von Kenntnissen zur Rezeption psychologischer Fachliteratur

Voraussetzung für die Fortsetzung des Studiums ist das Bestehen der Orientierungsprüfung, die am Ende des ersten Semesters stattfindet.

 

Zweiter Studienabschnitt (3. und 4. Semester):

Der zweite Studienabschnitt dient der Erweiterung der erworbenen Grundlagenkenntnisse. Hier können die Studierenden je nach Interesse zwei Schwerpunktsbereiche aus den nachfolgenden sechs Grundlagenfächern auswählen:

  • Allgemeine Psychologie I (Wahrnehmung, Lernen, Gedächtnis, Sprache)
  • Allgemeine Psychologie II (Denken, Problemlösen, Motivation, Emotion)
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Differentielle Psychologie
  • Biologische Psychologie

 

Dritter Studienabschnitt (5. und 6. Semester):

Der dritte Studienabschnitt vermittelt Kenntnisse über ausgewählte Anwendungsfelder der Psychologie. Auch hier sind wieder je nach Interesse zwei Schwerpunktbereiche aus den folgenden Anwendungsfächern zu wählen:

  • Arbeits-und Organisationspsychologie
  • Pädagogische Psychologie
  • Klinische und Gesundheitspsychologie

Von den gewählten Schwerpunktbereichen im zweiten und dritten Studienabschnitt ist jeweils einer vertieft zu studieren, im anderen ist Überblickswissen zu erwerben.

 

Seitenbearbeiter: Studienberatung
Letzte Änderung: 06.12.2012