Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergPsychologisches Institut
Siegel
Anschriften und Telefonnummern Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English Version
leiste-bottom picture ATP

Personen > Joachim Funke > Vorträge

Vortragstätigkeiten Joachim Funke

2017

Funke, J. (2007). Die zauberhafte Welt der Allgemeinen Psychologie (... und drei Wünsche an die Absolventinnen und Absolventen).
Vortrag gehalten im Rahmen der Absolventenfeier 2017, Universität Hildesheim, 27.1.2017.

Funke, J. (2017). Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema "Folter im Namen der Freiheit?", organisiert von Forum Internationale Sicherheit (FIS), Fachschaft Psychologie und Amnesty International (Hochschulgruppe Heidelberg), Heidelberg, 11.1.2017.

2016

Funke, J. (2016). Beyond PISA: Assessment of competencies needed for the future.
Keynote lecture presented to the CRET/Benesse Symposium "Future education model in Japan", Tokyo University, Tokyo, Japan, 15.12.2016.

Funke, J. (2016). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2016 an der Universität Heidelberg, 16.11.2016.

Funke, J. & Fahrenberg, J. (2016). Wikipedia: Eine sinnvolle Aufgabe für akademisch Tätige?
Sonderveranstaltung auf dem 50. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Leipzig 18.-22.9.2016.

Krämer, T., Baumann, C. & Funke, J. (2016). Intelligent surveillance systems. Measuring acceptance of safety technology in public areas.
Poster presented at the 31. International Congress of Psychology (ICP2016), July 24-29, 2016, Yokohama, Japan.

Funke, J. (2016). Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema “Gesellschaftsdroge Anerkennung” auf dem 28. Symposium "anTriebe" des HCWK, Heidelberg, 19.5.2016.

Funke, J. (2016). Complex problems: A psychological perspective.
Invited lecture, UNF Jacksonville, USA, 6.4.2016.

Funke, J., Holt, D.V. & Fischer, A. (2016). Dynamic decision making: A field of growing importance.
Talk presented at the Symposium "Dynamic decision making", 58th Conference of Experimental Psychologists (TeaP), Heidelberg, Germany, 21.-23.3.2016.

2015

Funke, J. (2015). Think global, act local: Große gesellschaftliche Herausforderungen und Ideen zu ihrer Bewältigung.
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Vortragsreihe „Heidelberger Brücke“ des HCE Heidelberg, 14.12.2015.

Funke, J. (2015). Umgang mit Komplexität aus psychologischer Sicht.
Vortrag gehalten im Rahmen des Heidelberger Life-Science Lab am DKFZ Heidelberg, 27.11.2015.

Funke, J. (2015). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2015 an der Universität Heidelberg, 18.11.2015.

Funke, J. (2015). Problem solving: What is it, why is it important, and how can we measure it?
Invited lecture presented to the Workshop "Problem Solving", Doctoral School of Education, Szeged University, Hungary, 7.11.2015.

Funke, J. (2015). The use of critical thinking skills to solve complex problems.
Invited lecture presented to the taskforce from Benesse Corporation and the National Institute for Educational Policy Research, Tokyo, Japan, 18.8.2015.

Rohe, M., Funke, J., Storch, M., & Weber, J. (2015). Can motto goals outperform performance and learning goals? Influence of goal setting on performance, intrinsic motivation, processing style, and affect in a complex problem solving task.
Paper presented at the 35. Motivationspsychologisches Kolloquium, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg, July 31 - August 1, 2015.

Funke, J. (2015). Complex problems: Concepts, Assessment, Results.
Lecture presented on invitation of the School of Education at University of Salzburg, Austria, May 8, 2015.

Gorenc-Mahmutaj, L., Degen, C., Urbanowitsch, N., Wetzel, P., Funke, J. & Schröder, J. (2015). The positivity effect on intensity of experienced emotion and memory performance in mild cognitive impairment and dementia.
Paper presented on the 12th International Conference on Alzheimer’s and Parkinson’s Diseases, Nice, France, March 18-22, 2015.

2014

Funke, J. (2014). Complex problems in need of optimal solutions.
Invited Talk at the IWR-Colloquium on Computational Methods in Sciences, Heidelberg, Germany, December 3, 2014.

Funke, J. (2014). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2014 an der Universität Heidelberg, 19.11.2014.

Blech, C. & Funke, J. (2014). The dynamic process of polytelic problem solving: A model and first results. SMHB Conference, Zurich, Switzerland, 25.-28.10.2014. [see contribution in conference proceedings]

Fischer, A., Hilse, J., Holt, A. & Funke, J. (2014). Wisdom, complex problem solving and work life balance. Paper presented at the 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Ruhr-Universität Bochum, 21.–25. September 2014.

Hilse, J., Holt, D., Fischer, A. & Funke, J. (2014). Entwicklung eines Instruments zur Erfassung Kollaborativen Problemlösens. Poster präsentiert auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Ruhr-Universität Bochum, 21.–25. September 2014.

Putze, F., Holt, D.V., Schultz, T. & Funke, J. (2014). Model-based identification of EEG markers for learning opportunities in an associative learning task with delayed feedback. Presentation given on ICANN 2014 - 24th International Conference on Artificial Neural Networks, Hamburg, Germany, September 15-19, 2014.

Funke, J. (2014). Problem solving: What are the important questions? Talk given at the 36th Annual Conference of the Cognitive Science Society. Quebec City, Canada, July 23-27, 2014.

Hilse, J., Holt, D., Fischer, A., & Funke, J. (2014). Assessing collaborative problem solving. Poster presented at the 36th Annual Conference of the Cognitive Science Society. Quebec City, Canada, July 23-27, 2014.

Funke, J. (2014). Quellen der Kreativität aus psychologischer Sicht. Vortrag gehalten an der Universität Mainz im Rahmen der Studium Generale-Vorlesungsreihe zum Thema "Warum wir wissen wollen: Neugier, Staunen, Zweifeln" am 22.5.2014.

Funke, J. (2014). Disordered cognition or differently ordered cognition? Opening talk at the FoMoCog 14, Challenge Workshop on Formal Models of (Dis)Ordered Cognition, IWH Heidelberg, 24.-26.3.2014.

Funke, J. (2014). Dynamic decision making: Theory, assessment, results. Lectures given at Szeged University, Department of Education, Doctoral School of Educational Sciences, Hungary, 17.-21.3.2014.

Funke, J. (2014). Wie Bewusstsein und Unbewusstes komplexe Probleme lösen. Workshop gehalten auf Einladung des ISMZ an der Universität Zürich, 7.3.2014.

Fischer, A. & Funke, J. (2014). Complex Problem Solving: Different assessment approaches. Invited talk presented at the 1st Duisburg-Essener Workshop on Problem Solving and Dynamic Decision Making (EPSDDM), University of Essen, 20.-21.2.2014.

Funke, J. (2014). Dealing with complex problems: Concepts, Assessment, Results.
Lecture presented on invitation of the Cognitive Science Colloquium at University of Osnabrück, 8.1.2014.

2013

Funke, J. (2013). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2013 an der Universität Heidelberg, 20.11.2013.

Funke, J. (2013). Kontexte der Kreativität.
Vortrag und Workshop gehalten im Rahmen der Systemix reloaded 2013: Management by bye, 18.10.2013.

Greiff, S. & Funke, J. (2013). Theoriegeleitete Konstruktion von Aufgaben zur Erfassung des Problemlösens in dynamischen Situationen.
Vortrag gehalten auf dem Bildungspolitischen Forum 2013, Universität Frankfurt, 8.10.2013.

Funke, J. (2013). Problemlösen in dynamischen Situationen: Ergebnisse von 6 Jahren Forschung.
Vortrag gehalten auf dem Abschluss-Symposium des DFG-SPP Kompetenzdiagnostik, DIPF Frankfurt, 7.10.2013.

Funke, J. (2013). Kreativität erkennen und fördern.
Vortrag gehalten auf Einladung der AutoUni Wolfsburg, 2.9.2013.

Fischer, A., & Funke, J. (2013). Problem solving competency - More than the sum of its parts?
Paper presented at the EARLI in Munich, Germany, 27.-31.08.2013.

Wüstenberg, S., Müller, J., Kretzschmar, A., Funke, J. & Greiff, S. (2013). Determinants of cross-national gender differences in complex problem solving competency.
Paper presented at the EARLI in Munich, Germany, 27.-31.08.2013.

Fischer, A., Holt, D., Hilse, J. & Funke, J. (2013). Tools and perspectives in problem solving research: Simple, complex, and collaborative.
Poster presented at the 35th Annual Conference of the Cognitive Science Society. Berlin, Germany, July 31-August 3, 2013.

Funke, J. (2013). Komplexitätsbewältigung und Entscheidungsprozesse.
Vortrag gehalten auf Einladung von Dr. Martin Sundermann, Kanzlei Osborne Clarke, München, 4.7.2013.

Funke, J. (2013). Neuere Entwicklungen zur Erfassung komplexer Problemlöseprozesse.
Eingeladener Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums am Institut für Psychologie, TU Chemnitz, 25.6.2013.

Funke, J. (2013). Wissenschaftliches Schreiben: Erfahrungen und Ratschläge.
Vortrag gehalten auf Einladung der Comenius-Arbeitsgruppe am Psychologischen Institut der Uni Heidelberg, 21.6.2013.

Funke, J. (2013). No (more) right brain problems!
Vortrag gehalten im Kunstverein Heidelberg anläßlich einer Ausstellung der Werke von Stuart Sherman (1945-2001), 15.5.2013.

Funke, J. (2013). Interactive and collaborative problem solving.
Invited lecture presented at the Conference on the Assessment of Cognitive and Affective Factors Influencing Learning Performance, University of Szeged, Hungary, 9.3.2013.

Funke, J. (2013). Cooperation between anthropology and psychology: Opportunities and problems.
Lecture presented on invitation of the South Asia Institute (SAI) at Heidelberg University, Heidelberg, 15.01.2013.

2012

Funke, J. (2012). New Developments in the Assessment of Complex Problem Solving Competencies.
Lecture presented on invitation of the Cognitive Science Colloquium at TU Kaiserslautern, Kaiserslautern, 6.12.2012.

Funke, J. (2012). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2012 an der Universität Heidelberg, 21.11.2012.

Funke, J. (2012). PISA problem solving 2012: First results.
Paper presented at the meeting of the PISA Expert Group on Problem Solving, Heidelberg, Germany, 15.-17.10.2012.

Goeschl, Timo; Degen, Christina; Fischer, Helen; Funke, Joachim; Kettner, Sara; Lohse, Johannes; Schröder, Johannes & Schwieren, Christiane (2012). Climate Change and Demographic Change: Hypotheses and Experimental Evidence.
Paper presented at the Berlin Conference on the Human Dimensions of Global Environmental Change (BC 2012), 5-6 October, 2012, Berlin.

Fischer, A., Greiff, S., & Funke, J. (2012). Modeling representation and representational changes. In A. Faber (Ed.), New paradigms for problem solving. Symposium presented at the 48th Congress of the German Psychological Association in Bielefeld, Germany, 23.09.-27.09.2012.

Funke, J., & Greiff, S. (2012). Minimal complex systems: A new approach for assessing complex problem solving. In A. Faber (Ed.), New paradigms for problem solving. Symposium presented at the 48th Congress of the German Psychological Association in Bielefeld, Germany, 23.09.-27.09.2012.

Greiff, S., Fischer, A., & Funke, J. (2012). Die Skalierung cross-curricularer Kompetenzen in PISA. Einige Reflexionen am Beispiel des komplexen Problemlösens. In F. Goldhammer & J. Hartig (Eds.), Methodische Innovationen und Herausforderungen in Large Scale Assessments. Symposium auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bielefeld, Germany, 23.09.-27.09.2012.

Holt, D. V., Ainser, F., Villioth, J., Funke, J., Rodewald, K. & Weisbrod, M. (2012). The effect of verbalisation on problem solving performance in schizophrenia using the tailorshop micro world simulation.
Vortrag gehalten auf der 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, 20.- 22.09.2012 Philipps-Universität Marburg.

Rodewald, K., Rentrop, M., Holt, D.V., Roesch-Ely, D., Funke, J., Weisbrod, M. & Kaiser, S. (2012). Relevante Prädiktoren für Veränderungen in der Alltagsfunktionalität bei Menschen mit Schizophrenie.
Vortrag gehalten auf der 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, 20.- 22.09.2012 Philipps-Universität Marburg.

Wüstenberg, S., Greiff, S., Molnar, G., Fischer, A., Funke, J., & Csapo, B. (2012). Complex Problem Solving in educational contexts. Assessment, measurement invariance, and construct validity. Paper presented at the EARLI SIG1 conference in Brussels, Belgium, 29.08.-31.08.2012.

Engelhart, M., Funke, J. & Sager, S. (2012). A new test-scenario for analysis and training of human decision making with a tailored decomposition approach. Paper presented at the 21st International Symposium on Mathematical Programming (ISMP 2012) at Berlin, 19.-24. August 2012.

Berude, C. & Funke, J. (2012). Study on perceived threat, anxiety and helping behaviour in aggressive situations at subway stations.
Paper presented at the ICP in Cape Town, South Africa, 22.07.-27.07.2011.

Funke, J. (2012). Computer simulations over the last decades in problem solving research. In J. Fleischer (Ed.), Computer-based assessment and how it affects the construct of problem solving. Symposium at the ICP in Cape Town, South Africa, 22.07.-27.07.2012.

Funke, J. (2012). Discussant. In S. Greiff (Ed.), Assessment of problem solving. Issues of construct validity. Symposium at the ICP in Cape Town, South Africa, 22.07.-27.07.2012.

Wüstenberg, S., Greiff, S., Fischer, A., & Funke, J. (2012). A modern understanding of Complex Problem Solving. In S. Greiff (Ed.), Assessment of problem solving. Issues of construct validity. Symposium at the ICP in Cape Town, South Africa, 22.07.-27.07.2012.

Funke, J. (2012). Klimawandel als komplexes Problem: Die psychologische Perspektive.
Vortrag und Diskussion im Rahmen des HCE-Kolloquiums "Heidelberger Brücke", Heidelberg, 2.7.2012.

Greiff, S., Holt, D., Fischer, A., Funke, J., & Martin, R. (2012). Large-scale assessments and Collaborative Problem Solving: An impossible mix?
Invited Speech at the Educational Testing Service, Princeton, NJ, USA, 4.-8.6.2012.

Funke, J. (2012). Kreativität und Problemlösen: Über die Vorteile des Perspektivenwechsels.
Impulsvortrag auf dem Internationalen Symposium "Wie kommt Neues in die Welt?", Kongresshaus Stadthalle, Heidelberg, 17.-20.5.2012.

Funke, J. & Greiff, S. (2012). Dynamic systems and their importance in competence assessment of problem solving.
Lecture presented at the 10. Conference on Educational Assessment (PEK 2012), University of Szeged, Hungary, 26.-28.4.2012.

Greiff, S. & Funke, J. (2012). Measuring Complex Problem Solving across different class levels: Assessment, invariance, and construct validity.
Lecture presented at the 10. Conference on Educational Assessment (PEK 2012), University of Szeged, Hungary, 26.-28.4.2012.

Holt, D. & Funke, J. (2012). Using the Tailorshop microworld simulation to measure Complex Problem Solving ability.
Paper presented at the 4th Szeged Workshop on Educational Evaluation, University of Szeged, Hungary, 24.-25.4.2012.

Wüstenberg, S., Greiff, S., Molnár, G., Fischer, A., Funke, J. & Csapó, B. (2012). Measurement Invariance of Complex Problem Solving ability measured by MicroDYN.
Paper presented at the 4th Szeged Workshop on Educational Evaluation, University of Szeged, Hungary, 24.-25.4.2012.

Putze, F., Holt, D. V., Meyer, J., Borné, J., Schultz, T. & Funke, J. (2012). Combining cognitive modeling and EEG to predict user behavior in a search task.
Paper presented at the 11th International Conference on Cognitive Modeling (ICCM), Berlin, Germany, 13.-15.4.2012.

Berude, C. & Funke, J. (2012). A vignette study on the perception of aggressive acts at subway stations.
Poster presented at the Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Mannheim, Germany, 1.-4.4.2012.

Schubert, A., Mombaur, K. & Funke, J. (2012). Mathematical models of perception and generation of art works by dynamic motions.
Paper presented at the 5th International Conference on Modeling, Simulation and Optimization of Complex Processes, Hanoi, Vietnam, 5.-9.3.2012.

Funke, J. (2012). The Israeli-Palestinensian Conflict: Psychological aspects of complex problems.
Lecture presented on invitation of the National MUN Conference 2012, Heidelberg, 15.1.2012.

Funke, J. (2012). Das Unbewusste: Neue Erkenntnisse aus der Psychologie.
Vortrag gehalten auf Einladung des Lions-Clubs Heidelberg und des Rotary-Cubs Heidelberg Schloss im Europäischen Hof, Heidelberg, 10.1.2012.

2011

Funke, J. (2011). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2011 an der Universität Heidelberg, 16.11.2011.

Berude, C., Strohmenger, M. & Funke, J. (2011). How person, situation and environment influence perception of aggressive acts.
Paper presented at the XVI. Workshop Aggression, November 11th-12th 2011, Marburg, Germany.

Funke, J. (2011). Interaktives Problemlösen: Von der statischen zur dynamischen Perspektive.
Eingeladener Vortrag im Rahmen des BMBF-Promotionsbegleitprogramms zur empirischen Bildungsforschung, DIPF Frankfurt, 10.11.2011.

Kaiser, S., Holt, D.V., Wolf, J., Rodewald, K., Rentrop, M., Funke, J. & Weisbrod, M. (2011). Specificity and relevance of planning deficits in schizophrenia.
Paper presented at the 3rd European Conference on Schizophrenia Research, 29. Sept. - 1. Oct 2011, Berlin.

Holt, D.V., Rodewald, K., Rentrop, M., Wolf, J., Funke, J., Weisbrod, M. & Kaiser, S. (2011). Specificity and relevance of planning deficits in schizophrenia.
Paper presented at the 26. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie 22.-24.09.2011, Aachen.

Sonnleitner, P., Brunner, M., Keller, U., Greiff, S., Funke, J., Latour, T., Hazotte, C. & Mayer, H. (2011). Genetics Lab – Intelligenzdiagnostik durch computerbasierte Problemlöseszenarien: Konstruktvalidität, Testmotivation und der Mehrwert von Prozessmaßen.
Vortrag gehalten auf der 11. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik, Saarbrücken, Saarland, 26. bis 28. September 2011.

Funke, J. (2011). Interactive problem solving: Recent development.
Paper presented at the meeting of the PISA Expert Group on Problem Solving, ACER, Melbourne, Australia, 26.-29.9.2011.

Greiff, S. & Funke, J. (2011). A framework for assessing individual and collaborative Problem Solving.
Invited lecture given at Melbourne University, Assessment Research Centre, Melbourne, Australia, Sept 28, 2011.

Greiff, S. & Funke, J. (2011). Theoretical issues in measuring dynamic problem solving and in defining the domain in PISA 2012.
Symposium at the EARLI in Exeter, UK, 30.08.-03.09.2011.

Funke, J., Greiff, S. & Wüstenberg, S. (2011). Dynamic Systems and Their Importance in Competence Assessment of Problem Solving.
Paper presented at the EARLI in Exeter, UK, 30.08.-03.09.2011.

Wüstenberg, S., Greiff, S. & Funke, J. (2011). Interactive Problem Solving: Just Intelligence or More than That - Some Empirical Answers.
Paper presented at the EARLI in Exeter, UK, 30.08.-03.09.2011.

Engelhart, M., Funke, J. & Sager, S. (2011). Optimization-based analysis and training of human decision making with a new test-scenario.
Paper presented at the 2011 meeting of the European Mathematical Psychology Group (EMPG 2011), Paris, France, August 29-31, 2011.

Funke, J. (2011). Climate Engineering: Dealing with uncertainty - Psychological aspects of complex problems.
Paper presented at the 2. Transdisciplinary Summer School on Climate Engineering, Banff, Canada, August 1-7, 2011.

Viehrig, K., Wüstenberg, S., Greiff, S., Funke, J. & Siegmund, A. (2011). An inventory of geographic system competency.
Paper presented at the 2011 National Conference on Geographic Education, Portland, Oregon, USA, August 4-7, 2011.

Greiff, S., Wüstenberg, S. & Funke, J. (2011). Assessment of dynamic problem solving competency with computer-based problems.
Paper presented at the European Conference of Psychology, Istanbul, Turkey, 4.-8.7.2011.

Wüstenberg, S., Greiff, S. & Funke, J. (2011). Dynamic problem solving competency: More than intelligence?
Paper presented at the European Conference of Psychology, Istanbul, Turkey, 4.-8.7.2011.

Funke, J. (2011). 625 Jahre Uni Heidelberg - 62,5 Jahre Psychologisches Institut.
Vortrag gehalten auf dem Fakultätentag anläßlich des 625-Jahr-Jubiläums der Universität Heidelberg, Heidelberg, 27.6.2011.

Mehlau, A. & Funke, J. (2011). The significance of identity for conflict resolution: Empirical evidence from a computer simulation modeling the Israeli-Palestinian conflict.
Paper presented at the 24th Annual Conference of the German Peace Psychology Association, June 17-18, 2011, Department of Psychology, University of Marburg, Germany.

Funke, J. (2011). PISA 2012: Advantages from computer-based large-scale educational assessments.
Invited lecture presented to the Jiangsu Agency for Educational Evaluation, Nanjing, China, 11.6.2011.

Funke, J. (2011). It's interaction! Complex problem solving as a way from a static to a dynamic perspective.
Invited lecture presented at Nanjing University, Nanjing, China, 2.6.2011.

Engelhart, M., Funke, J. & Sager, S. (2011). A new test-scenario for optimization-based analysis and training of human decision making.
Poster presented at the SIAM Conference on Optimization (SIOPT 2011), May 16-19, 2011, Darmstadtium Conference Center, Darmstadt, Germany.
hier Poster im DIN A4 Format (1.1 MB)

Funke, J. (2011). Kreativität: Was ist das? Wie können wir sie fördern?
Vortrag gehalten auf Einladung des "Zentrums für Kunst und Medientechnologie" (ZKM), Karlsruhe, 12.5.2011.

Funke, J. (2011). Interactive problem solving: From a static to a dynamic perspective.
Invited keynote lecture presented at the 9. Pedagógiai Értékelési Konferencia (PEK 2011), University of Szeged, Hungary, 29.-30.4.2011.

Funke, J. (2011). Dynamic Problem Solving: History, approach, results & outlook.
Paper presented at the 3nd Szeged Workshop on Educational Evaluation, University of Szeged, Hungary, 27.-28.4.2011.

Greiff, S., Wüstenberg, S. & Funke, J. (2011). Connecting theory and measurement in Dynamic Problem Solving: The MicroDYN approach.
Paper presented at the "AERA 2011", New Orleans, Louisiana, USA, 8.-12.4.2011.

Viehrig, K., Siegmund, A., Wüstenberg, S., Greiff, S. & Funke, J. (2011). Systemisches und räumliches Denken in der geographischen Bildung - Erste Ergebnisse zur Überprüfung eines Modells der Geographischen Systemkompetenz.
Poster präsentiert auf dem HGD-Symposium 2011 des Hochschulverbands für Geographie und ihre Didaktik in Ludwigsburg, 6. - 9. April 2011.

Greiff, S. & Funke, J. (2011). Dynamic Problem Solving: a new computer-based perspective for large-scale assessments.
Presentation at the TAO Days 2011, 29.-30.3.2011, Luxemburg.

Funke, J. (2011). Die Simpsons - Psychogramm einer Familie.
Vortrag gehalten im Rahmen des Psycho-Kinos, Heidelberg, 19.1.2011.

Funke, J. (2011). Interactive problem solving within PISA 2012.
Presentation given to the Workshop on Assessment of 21st Century Skills, organized by NRC Council, Board on Testing and Assessment, Beckman Conference Center, Irvine, CA, 12.1.2011.

2010

Funke, J. (2010). Entscheiden und Entscheidungen aus psychologischer Sicht.
Vortrag gehalten auf Einladung des Katholischen Hochschulforums anläßlich des Symposiums "Entscheiden und Entscheidungen", Heidelberg, 26./27.11.2010.

Funke, J. (2010). Kreativität aus psychologischer Sicht.
Vortrag gehalten auf Einladung der SRH anläßlich ihres "Tag der Lehre 2010", 24.11.2010.

Funke, J. (2010). Psychologie studieren an der Universität Heidelberg.
Vortrag gehalten im Rahmen des Studieninformationstags 2010 an der Universität Heidelberg, 17.10.2010.

Barth, C. & Funke, J. (2010). Scientific computing: Advantages for psychological research on Complex Problem Solving.
Paper presented at the International Symposium "Scientific Computing for the Cognitive Sciences", IWH Heidelberg, 6.-9.10.2010.

Funke, J. (2010). Framework on Problem Solving.
Report given at the meeting of the PISA National Project Manager, Budapest, Hungary, 2.-6.10.2010.

Funke, J., Greiff, S. & Wüstenberg, S. (2010). Recent developments in the assessment of dynamic problem solving.
Paper presented at the meeting of the PISA Expert Group on Problem Solving, Budapest, Hungary, 26.-30.9.2010.

Funke, J. (2010). Kreativität aus Sicht der Psychologie.
Vortrag gehalten vor dem Arbeitskreis "Wissen schaft Stadt", Rathaus der Stadt Heidelberg, 22.9.2010.

Blech, C. & Funke, J. (2010). Wenn keine Strategie passt - Rumination und Strategien des komplexen Problemlösens bei Zielkonflikten.
Vortrag gehalten auf dem Motivationspsychologischen Kolloquium (MPK), Universität Mannheim, 26.7.2010.

Funke, J. (2010). 5 Minuten Denken.
Folie 5 der Einführungsvorlesung in Gedichtform, vorgetragen anläßlich des 1. Psycho-Science Slam im Psychologischen Institut der Universität Heidelberg, 23.7.2010.
hier als Text (0.1 MB) und hier der Blog-Kommentar

Funke, J. (2010). Assessment of problem solving in complex environments: New developments.
Invited lecture given at the Cognitive Science Section at the Department of Psychology, Graz University, 1.7.2010.

Funke, J., Greiff, S. & Wüstenberg, S. (2010). Progress on MicroDYN and MicroFIN assessment of dynamic problem solving.
Paper presented at the meeting of the PISA Expert Group on Problem Solving, ACER, Boston, MA, 21.-23.6.2010.

Funke, J. (2010). How Much Knowledge is Necessary for Action?
Invited lecture given for the symposium "Knowledge and Action" at the Villa Bosch, Heidelberg, 16.-19.6.2010.

Funke, J. (2010). Komplexe Systeme aus Sicht der Psychologie.
Vortrag gehalten auf Einladung von Massimo Malvetti im Rahmen der Ringvorlesung "Komplexe Systeme" an der Universität Luxemburg, 15.6.2010.

Blech, C. & Funke, J. (2010). Induced goal conflicts affect motivation, wellbeing, and strategies in complex problem solving.
Poster presented at the 3rd Annual Meeting of the Society for the Study of Motivation, at Boston, MA, 27.5.2010.

Funke, J. (2010). Neues vom komplexen Problemlösen.
Vortrag gehalten auf Einladung des Center of Empirical Research in Economics and Behavioral Sciences an der Univerität Erfurt, 20.5.2010.

Zumbach, J. & Funke, J. (2010). Der Einfluss von Stimmung auf die Lehrevaluation.
Poster präsentiert auf der 8. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion "Aus-, Fort- und Weiterbildung in Psychologie" des BDP in Frankfurt, 14.-15.5.2010.

Funke, J. (2010). Neuere Entwicklungen auf dem Gebiet des Umgangs mit komplexen Problemen.
Vortrag gehalten auf Einladung des Parmenides Center for the Study of Thinking an der LMU München, 5.5.2010.

Greiff, S., Wüstenberg, S. & Funke, J. (2010). Dynamic Problem Solving: A new perspective for large-scale assessments.
Paper presented at the 2nd Szeged Workshop on Educational Evaluation, University of Szeged, Hungary, 14.-16.4.2010.

Sager, S., Barth, C.M., Diedam, H., Engelhart, M. & Funke, J. (2010). Optimization to measure performance in the Tailorshop test scenario — structured MINLPs and beyond.
Paper presented at the European Workshop on Mixed Integer Nonlinear Programming, CIRM Marseille, France, 12.-16, April 2010.
hier als Text (0.8 MB)

Viehrig, K., Greiff, S., Siegmund, A. & Funke, J. (2010). Geographische Kompetenzen fördern - Erfassen der geographischen Systemkompetenz als Grundlage zur Bewertung der Kompetenzentwicklung.
Vortrag gehalten im Rahmen des Symposiums zur Geographischen Bildung: Kompetenzen in Forschung und Praxis, Universität Braunschweig, 18.-19.03.2010.

Funke, J. & Greiff, S. (2010). MicroDYN and MicroFIN as new approaches for large-scale assessment of dynamic problem solving.
Paper presented at the meeting of the PISA Expert Group on Problem Solving, ACER, Melbourne, Australia, 10.-12.2.2010.

2009

Funke, J. (2009). Intelligenzkonzeptionen im Vergleich.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie, HU Berlin, Adlershof, 9.12.2009.

Funke, J. (2009). Kindheit braucht Schutzräume.
Vortrag gehalten auf Einladung von UNICEF Heidelberg anläßlich der Ausstellungseröffnung "Kindersoldaten" im Landgericht Heidelberg, 25.11.2009.

Funke, J. (2009). Psychologie: Was ist das und wie studiert man es?
Vortrag gehalten im HS 10 auf dem Studieninformationstag der Universität Heidelberg, 18.11.2009.

Funke, J. (2009). Neuere Entwicklungen zur Erfassung komplexer Problemlöseprozesse.
Vortrag gehalten auf Einladung der Abteilung Allgemeine Psychologie und Kognitionsforschung, Justus-Liebig Universität Gießen, 11.11.2009.

Funke, J. (2009). Über Fehler beim Denken und Handeln.
Vortrag gehalten auf Einladung der Abteilung Klinische Pharmakologie, Unikliniken Heidelberg, 7.10.2009.

Funke, J. (2009). Kooperation zwischen Ethnologen und Psychologen: Optionen, Probleme, Visionen.
Vortrag gehalten auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde, Workshop 30 (Ethnologie und Kognitionswissenschaften im Dialog), Frankfurt, 2.10.2009.

Funke, J. (2009). Tugenden und Todsünden. Zur Ethik unternehmerischen Handelns.
Vortrag gehalten auf Einladung der Business Performance Academy, Hotel Europäischer Hof, Heidelberg, 29.9.2009.

Greiff, S. & Funke, J. (2009). On the way to competence levels in dynamic microsystems: The MicroDYN Approach.
Paper presented at the "Symposium on Problem Solving: Assessment of Problem Solving Competencies" , EARLI, Amsterdam, The Netherlands, 25.08.-29.08.2009.

Greiff, S. & Funke, J. (2009). Trying to square a circle: A theoretically embedded test for measuring complex problem solving.
Paper presented at the "Symposium on Problem Solving: From process models to diagnostic practice: a unified approach to complex problem solving", EARLI, Amsterdam, The Netherlands, 25.08.-29.08.2009.

Funke, J. (2009). Zur Geschichte des Heidelberger Psychologischen Instituts.
Vortrag gehalten am 27.6.09 anläßlich der 10-Jahres-Feier der Alumni Psychologici.
Vortragsfolien (22 MB)

Funke, J. & Greiff, S. (2009). Assessing complex problem solving: German and international efforts.
Paper presented at the Szeged Workshop on Educational Evaluation, University of Szeged, Hungary, 27.-28.4.2009.

Greiff, S. & Funke, J. (2009). Assessing complex problem solving: Computerized assessment of CPS.
Paper presented at the Szeged Workshop on Educational Evaluation, University of Szeged, Hungary, 27.-28.4.2009.

Funke, J. (2009). Zur Ethik unternehmerischen Handelns.
Vortrag gehalten auf Einladung der Business Performance Academy, Hotel Europäischen Hof, Heidelberg, 24.4.2009.

Greiff, S. & Funke, J. (2009). Problemlösen in der Experimentalpsychologie: Was wird eigentlich gemessen?
Vortrag gehalten auf der 51. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Jena, 29.3.-1.4.2009.

Greiff, S. & Funke, J. (2009). Komplexe Problemlösefähigkeit: Ein empirisch abgeleitetes Kompetenzmodell.
Vortrag gehalten auf der 72. Tagung der AEPF und KPPP, Landau, 23.-25. März 2009.

Sager, S., Barth, C., Diedam, H., Engelhart, M., & Funke, J. (2009). Optimization and the psychology of human decision making.
Paper presented at the International Conference on High Performance Scientific Computing, March 2-6, 2009, Hanoi, Vietnam.
get presentation (7.1 MB)

Funke, J. (2009). Komplexes Problemlösen: Von DYNAMIS zu MicroDYN.
Vortrag gehalten auf Einladung des Centers for Cognitive Science, Universität Freiburg, 11.02.2009.

Funke, J. & Greiff, S. (2009). MicroDYN: Ein neuer Ansatz zur psychometrische fundierten Erfassung komplexer Problemlöseleistungen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Forschungsgruppe Educational Measurement and Applied Cognitive Science, Universität Luxembourg, 6.02.2009.

Funke, J. (2009). Komplexität aus Sicht der Psychologie.
Teilnahme am DFG-Rundgespräch auf Einladung des Instituts für Ernährungswissenschaft, Universität Gießen, 30.01.2009.

2008

Funke, J. (2008). Traditionelle Intelligenzkonzeptionen.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie, HU Berlin, Adlershof, 26.11.2008.

Funke, J. (2008). Risikowahrnehmung aus psychologischer Sicht.
Vortrag gehalten auf Einladung von Dr. Mario Trieloff, Institut für Geowissenschaften der Universität Heidelberg, und der Klaus-Tschira-Stiftung im Rahmen des Symposiums "Einschläge von Asteroiden und Kometen - Gefahr für die Erde?", Villa Bosch, Heidelberg, 13.11.2008.

Funke, J. (2008). Über die richtige Art, Psychologie zu betreiben.
Vortrag gehalten im Marsilius-Kolleg Heidelberg am 20.10.2008.

Brüssow, S., Holt, D. & Funke, J. (2008). Predicting eye movement behavior in a complex scheduling task using a cognitive process model derived from verbal protocols.
Poster presented at 9. Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft, TU Dresden, September 28 - October 1, 2008.

Funke, J. & Holt, D. (2008). Plan a Day: Ein neuer Ansatz zur computerbasierten Diagnostik von Planungsfähigkeit bei schizophrenen Patienten.
Vortrag gehalten auf der 9. Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft, TU Dresden, September 28 - October 1, 2008.

Greiff, S. & Funke, J. (2008). What makes a problem complex? Item difficulty and competence levels in dynamic situations.
Poster presented at EARLI SIG 6 & 7, Salzburg, Austria, September 2-4, 2008.

Greiff, S. & Funke, J. (2008). Schwierigkeit in Problemlöseszenarien: Was ist das und was macht sie aus?
Vortrag gehalten am 26.8.2008 im Rahmen der 71. AEPF-Tagung in Kiel.

Funke, J. (2008). Risk-defusing operators for decision making in complex scenarios are scenario-specific.
Paper presented at the 29. International Congress of Psychology in Berlin, 20.-25.7.2008, within the Symposium on "Decision making and problem solving in complex scenarios", organized by Joachim Funke and Oswald Huber.

Funke, J. & Holt, D. (2008). Plan a Day: Ein neuer Ansatz zur computerbasierten Diagnostik bei schizophrenen Patienten.
Vortrag gehalten am 24.4.2008 im Rahmen des Forschungstags "Kognition und Gehirn" der AG Neurokognition und Kognitive Neurologie, Theoretikum der Medizinischen Fakultät.

Funke, J. (2008). Umgang mit Komplexität. Über Stärken und Schwächen menschlichen Umgang mit dynamischen Systemen.
Vortrag gehalten im Marsilius-Kolleg Heidelberg am 21.4.2008.

Treibel, A., Dölling, D., Funke, J., Hermann, D. & Seidler, G.H. (2008). Lay conceptions of violence victims depending on type of crime and sex - an internet based study.
Paper presented at the 10. General Online Research Conference, March 10-12, 2008, Hamburg.

Funke, J. (2008). Discussant to the section on "Eyetracking methodology".
Hengstberger-Symposion "Seeing for Speaking", Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg, 3.-5.3.2008.

Funke, J. (2008). Clausewitzsche Friktionen. Über strukturelle Unschärfe im Planungsprozess.
Vortrag im Philosophischen Seminar der Universität Heidelberg auf Einladung von Prof. Dr. Andreas Kemmerling im Rahmen des Arbeitskreises "unbestimmtheit" am 8.2.2008.

2007

Funke, J. & Greiff, S. (2007). Theoriegeleitete Konstruktion von Aufgaben zur Erfassung des Problemlösens in dynamischen Situationen.
Poster präsentiert auf dem Auftaktworkshop des SPP Kompetenzmodelle der DFG in Essen, 23.-24.11.2007.

Omodei, M., McLennan, J., Funke, J. & Wearing, A.J. (2007). Qualitative analyses of decision and judgment processes in a field study of complex dynamic decision making.
Paper presented at the 23. Annual Meeting of the Brunswik Society, November 15-16, 2007, Long Beach, California, USA.

Funke, J. (2007). Die zauberhafte Welt der Allgemeinen Psychologie.
Vortrag gehalten im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft, Heidelberg, 10.11.2007.
Vortragsfolien (5.2 MB)

Funke, J. (2007). Unternehmerische Komplexität.
Vortrag gehalten am 29.10.07 auf Einladung von Heidelberger Druckmaschinen in der PrintMedia Academy Heidelberg.

Funke, J. (2007). Entwicklung von Planungskompetenz: Ein Überblick.
Vortrag gehalten am 27.9.07 im Rahmen der 18. Fachtagung Entwicklungspsychologie in Heidelberg, 24.-27.9.2007.

Funke, J., Brüssow, S. & Holt, D. (2007). Cognitive modelling of planning processes within 'Plan-A-Day'.
Poster presented at the Biannual Conference on Subjective Probability, Utility, and Decision Making, SPUDM 21, Warsaw, Poland, August 19-23, 2007.
get poster as handout (0.7 MB)

Funke, J. (2007). Cognitive psychology: The case of complex problem solving.
Talk presented on 8.8.07 to a Chinese delegation from Capital Normal University, Beijing, China.
get chinese-language handout (1.8 MB)

Funke, J. (2007). Zur Geschichte des Heidelberger Psychologischen Instituts.
Vortrag gehalten am 20.7.07 auf Einladung der Fachschaft Psychologie anläßlich des 1. Institutstags.

Funke, J. (2007). Psychologische Erkenntnisse zum Thema Kreativität.
Vortrag gehalten am 21.5.07 auf Einladung des Lionsclubs Heidelberg im Europäischen Hof.

Funke, J. (2007). Kreativität: Was ist das? Wie kann man sie fördern?.
Vortrag gehalten am 9.5.07 auf Einladung der VHS Südliche Bergstrasse e.V. in Kooperation mit der Sparkasse Heidelberg.

Funke, J. (2007). Leitung der Arbeitsgruppe "Neue Kompetenzprofile: Berücksichtigiung im Berufungsverfahren" innerhalb des Workshops "Wettbewerb und Deregulierung" .
Moderation auf Einladung des Rektorats der Universität Heidelberg am 4.5.07 im Haus Buhl.

Funke, J. (2007). Netzwerke gestalten: Acht Jahre Erfahrungen mit den Alumni Psychologici.
Vortrag gehalten am 27.4.07 auf Einladung des Dezernats 8 der Universität Heidelberg und der XING Alumni-Gruppe.

Funke, J. (2007). Das Kreuz der Entscheidung im Lichte von Urteilsfehlern und Denkstörungen.
Vortrag gehalten am 2.2.07 auf Einladung des Max-Weber-Kollegs, Erfurt (Prof. Dr. Winfried Brugger).

2006

Funke, J. (2006). Psychologische Aspekte des Urheberrechts.
Vortrag gehalten anläßlich des interdisziplinären Dialogs "Interessenausgleich im Urheberrecht" am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum München, 18.12.2006.

Funke, J. (2006). Vorlesung von Kapitel 2 "Idylle für eine Leiche" aus dem Kriminalroman "Elenas Schweigen" (von Marlene Bach) in der langen Lesenacht der Heiliggeist-Kirche Heidelberg, 3.11.2006.

Funke, J. (2006). Creativity as interaction - On the psychology of creativity.
Invited lecture given at the 2nd Interdisciplinary Symposium on Knowledge and Space , Heidelberg, 6.-9.9.2006.

Funke, J. (2006). Experimentelles Denken und experimentelle Denkpsychologie.
Festvortrag anläßlich des 15. Praktikumskongresses des Fachbereichs I Psychologie der Universität Trier am 28.7.2006.

Funke, J. (2006). Experimentelle Denkpsychologie und das Lösen komplexer Probleme.
Vortrag gehalten auf Einladung des Landauer Fachbereichs 8 Psychologie am 28.6.2006.

Funke, J. (2006). Dynamic decision making in complex environments.
Invited lecture given at the Department of Psychology, School of Behavioral Science, Melbourne University, Australia, 12.04.2006.

Funke, J. (2006). Vom experimentellen Denken zur experimentellen Denkpsychologie.
Vortrag gehalten änläßlich des Expraktikumkongresses des Mannheimer Psychologischen Instituts am 8.2.2006.

2005

Funke, J. (2005). Eingeladener Diskutant zur Arbeitsgruppe Kognitive Kultivierungseffekte auf der Internationalen Tagung Massenmedien und Sozialcharakter.
Villa Lessing, Saarbrücken, 5.-7.10.2005.

Funke, J. (2005). Dynamic decision making in complex environments.
Invited lecture given at the 7th Naturalistic Decision Making Conference, Amsterdam, The Netherlands, 15.-17.5.2005.

Funke, J. (2005). Wie Metaphern beim Problemlösen helfen.
Plenarvortrag gehalten auf dem Symposium „Die Wirklichkeit der Metapher“, Heidelberg, 5.-7.5.2005.

Funke, J. (2005). Über das Lösen komplexer Probleme.
Vortrag gehalten auf Einladung des Kasseler Instituts für Psychologie am 29.04.2005 anläßlich der feierlichen Institutsgründung im Eulensaal der Murharschen Bibliothek, Kassel.

2004

Funke, J. (2004). Fachbezogene Vermittlung von Informationskompetenz. Perspektiven der Sozial- und Verhaltenswissenschaften.
Vortrag gehalten auf Einladung des Vereins deutscher Bibliothekare am 19.11.2004 anläßlich seiner Fortbildungsveranstaltung "Vermittlung von Informationskompetenz" an der Universität Heidelberg.

Funke, J. (2004). Do emotions really play a role in complex problem solving?
Invited lecture given at the Department of Social and Decision Sciences, Carnegie Mellon University, Pittsburgh, PA, 20.09.2004.

Funke, J. (2004). Problemlösen als Gegenstand von Psychologie und Kognitiver Ethnologie.
Vortrag gehalten auf Einladung der AG Kognition am Institut für Ethnologie der Universität Heidelberg, 15.6.2004. Download der PPT-Datei: Funke_2004-06_Problem.ppt [1.1 MB]

Funke, J. & Zumbach, J. (2004). Es muss nicht immer Kaviar sein... e-Learning an Hochschulen zwischen Angebot und Bedarf.
Vortrag gehalten auf der 10. Iuk-Frühjahrstagung, 15.-18.3.2004 in Darmstadt.

Guski-Leinwand, S. & Funke, J. (2004). Dokumente der Verantwortlichkeit.
Poster präsentiert auf dem 44. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Göttingen, 26.-30.9.2004.

2003

Funke, J. (2003). "Intelligenz: Die psychologische Perspektive" und "Kreatives Problemlösen: Konzept, Messung, Förderung".
Vorträge gehalten auf der 4. Graduiertentagung des Cusanuswerks 26.-30.11.2003 auf der Schönburg (Oberwesel).
Folien Intelligenz (1.4 MB) und Folien Kreativität (1.8 MB)

Funke, J. (2003). Sind wir alle kreative Kreaturen?
Vortrag gehalten im Rahmen des SWR-UniForums 2003 am 10.10.2003.

Funke, J. (2003). The perception of space from a psychological perspective.
Paper presented to the interdisciplinary symposion "Space games: New research approaches to spatial orientation, spatial perception, and spatial cognition", Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg, 30.-31.5.2003.

Funke, J. (2003). Gewalt in den Medien - Gewalt in den Köpfen?
Vortrag gehalten auf Einladung der KHG Heidelberg, 14.5.2003.
(32 Seiten, 1.2 MB)

Funke, J. (2003). Denken zum Verstehen des Anderen.
Vortrag auf dem Fest-Kolloquium zum 80. Geburtstag von Carl Friedrich Graumann im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg, 25.-26.4.2003.

Spering, M., Rau, C. & Funke, J. (2003). Explicating hypotheses about causation helps in highly complex situations.
Poster presented at the Biannual Conference on Subjective Probability, Utility, and Decision Making, SPUDM-19, Zürich, Schweiz, August 25-27, 2003.

2002

Fritz, A. & Funke, J. (2002). Verbesserung der Planungsfähigkeit bei Kindern mit Lernbehinderungen.
Vortrag auf dem 43. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin, 22.-26.9.2002.

Spering, M. & Funke, J. (2002). Spielen Emotionen wirklich eine Rolle beim Bearbeiten komplexer Probleme?
Vortrag auf dem 43. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin, 22.-26.9.2002.

Nellen, S. & Funke, J. (2002). The role of exploration and forward checking in human scheduling.
Poster presented at the Cognitive Science 2002 Conference, Fairfax, Virginia, August 8-10, 2002.
(64 KB)

Funke, J. (2002). Neuropsychologische Diagnostik von Planungskompetenz.
Vortrag gehalten auf dem einjährigen Jubiläumsfest der Kliniken Schmieder auf dem Speyererhof in Heidelberg, 19.7.2002.

Funke, J. (2002). Überblicksvortrag zum Thema "Posterpräsentation und wissenschaftlicher Vortrag".
Vortrag gehalten auf dem Workshop "Wissenschaftliches Schreiben" der DGPs in Heidelberg, 30.6.-1.7.2002.

Funke, J. (2002). "Brainpower" - Intelligenz und Leistung.
Vortrag gehalten auf der 3. Führungskräftekonferenz der Deutschen Bank in Timmendorf, 20.-22.6.2002.

Funke, J. (2002). Eidechsen als experimentelle Entscheidungshelfer oder: Wie die Mumie der Entscheidungsforschung wiederbelebt wurde.
Vortrag gehalten auf Einladung des Psychologischen Instituts der Universität Fribourg, 11.6.2002.

Funke, J. (2002). Metaphern: Pfeffer und Salz in der Kreativitätssuppe?
Plenarvortrag gehalten auf dem Symposium „Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose“, Heidelberg, 1.-4.5.2002.

Funke, J. (2002). Handeln in komplexen Realitäten - neuere Ergebnisse psychologischer Komplexitätsforschung.
Vortrag gehalten auf dem Forum „Die Kunst, mit Komplexität zurecht zu kommen“, DHV Speyer, 8.-10.4.2002.

Funke, J. (2002). Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Bin ich mein Gehirn?" zur Finissage der Ausstellung "Kosmos im Gehirn" im Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim, 20.1.2001 (Moderation: Ulrich Schnabel, DIE ZEIT; Podium: Prof. Dr. Hans-Peter Dürr, MPI München Mainz; Prof. Dr. Fritz Henn, ZI Mannheim; Prof. Dr. Wolfgang Walkowiak, Universität Köln; Prof. Dr. Walter Zimmerli, Universität Witten-Herdecke; kabarettistische Begleitung: Eckard von Hirschhausen, Think Theatre).

2001

Funke, J. (2001). Komplexes Problemlösen: Ein 'update' aus heutiger Sicht.
Vortrag gehalten am 15.6.2001 auf Einladung des Instituts für Psychologie der Universität Zürich.

Funke, J. (2001). Lectures on Thinking and Problem Solving, given for the Graduate Program in Cognitive Psychology. Murten (Schweiz), 5. and 6.6.2001.

Funke, J. (2001). Planen und Handeln in komplexen Umwelten.
Vortrag gehalten am 29.5.2001 auf Einladung des Instituts für Psychologie der RWTH Aachen.

Funke, J. (2001). Das traumatisierte Kind - Auf dem Weg zum Kindersoldaten.
Vortrag gehalten am 28.5.2001 auf Einladung von UNICEF Heidelberg anläßlich ihres 30jährigen Bestehens.

Funke, J. (2001). Komplexes Problemlösen.
Vortrag gehalten am 10.5.2001 auf Einladung des Rotary-Clubs Heidelberg.

Teilnahme an Podiumsdiskussion "Kreativität und Innovation - Möglichkeiten und Grenzen staatlicher Steuerung" auf dem 51. Hochschulverbandstag des DHV in Saarbrücken, 27.3.2001 (Moderation: Prof. Dr. Gertrud Höhler, Berlin; Podium: Prof. Dr. Friedhelm Hufen, Universität Mainz; Dr. Dr. h.c. Peter Lynen, Kanzler der Kunsthochschule Düsseldorf; MdB Dr. Jürgen Rüttgers, Bundesminister a.D.; Prof. Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank Gruppe).

Funke, J. (2001). Problemlösendes Handeln in komplexen Umwelten.
Vortrag gehalten im Rahmen des Psychologischen Colloquiums am 23.1.2001 auf Einladung des Instituts für Allgemeine Psychologie, Biopsychologie und Kognitionspsychologie der Freien Universität Berlin.

2000

Funke, J. (2000). Psychologie des Internet.
Vortrag gehalten am 16.12.2000 anläßlich des Treffens der Alumni Psychologici.

Funke, J. (2000). Psychometric intelligence and decision making in dynamic systems: Opposition to the thesis of Georgios Rigas.
Opponent discussion held at the Department of Psychology, Uppsala University, Sweden, 5.12.2000.

Funke, J. (2000). Warum wir beim Denken Fehler machen.
Vortrag gehalten am 24.11.2000 anläßlich des Symposions "Der ungelöste Fall" in der Kinderklinik der Universität Heidelberg.

Funke, J. (2000). Kreatives Denken.
Vortrag gehalten am 10.11.2000 anläßlich des Symposions "Kreativität" in der Alten Aula der Universität Heidelberg.

Funke, J. (2000). Kreatives Problemlösen aus psychologischer Sicht.
Festvortrag gehalten am 3.11.2000 auf Einladung der Heidelberger Universitätsgesellschaft anläßlich ihrer Jahresfeier.

Funke, J. (2000). Zur Diagnostik exekutiver Funktionen - Neuropsychologische Planungsdiagnostik.
Vortrag gehalten am 13.10.2000 auf Einladung des Instituts für Medizinische Psychologie der Medizinischen Universität Lübeck.

Diebel, A., Schulze, F., Funke, J., Krüger, T., Weber, P. & Hömberg, V. (2000). Plan A Day: Ein neues computergestütztes Verfahren zum Training der Planungsfähigkeit.
Poster auf der 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie in Leipzig, 5.-8.10.2000.

Funke, J. (2000). Komplexes Problemlösen im Untersuchungsparadigma finiter Automaten.
Vortrag auf dem 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Jena, 24.-28.9.2000.

Funke, J. (2000). Intelligenz - was ist das?
Vortrag gehalten am 10.2.2000 im Rahmen der Reihe "Welt im Kopf" am Heinz-Nixdorf-Forum, Paderborn.

1999

Funke, J. (1999). Sprache und Denken: Einerlei oder Zweierlei? Einige Überlegungen aus Sicht der Psychologie.
Vortrag gehalten am 18.11.1999 im Rahmen des Interdisziplinären Forums - Ringvorlesung Wintersemester 1999/2000 "Sprache und Denken", gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes und der Universität Heidelberg.
(66 KB)

Funke, J. (1999). Über den gesellschaftlichen Nutzen kognitionspsychologischer Forschungen.
Vortrag gehalten am 30.10.1999 im Centre Universitaire de Luxembourg auf Einladung der "Association Luxembourgoise des Etudiants en Psychologie" (ALEP).
(83 KB)

Funke, J. & Wittig, A. (1999). Internet-Tutorien für Psychologie-Studierende.
Vortrag auf dem BDP-Kongreß in Berlin, 8.-10.10.1999

Funke, J. (1999). Why we need cross-cultural psychology. Comments to Gustav Jahoda "Anthropology and Cross-Cultural Psychology: To what extent are they kin?".
Paper presented at the Convention of the Deutsche Gesellschaft für Völkerkunde (DGV), Heidelberg, Germany, October 3-7, 1999.

Funke, J., Funke, W., Klein, M. & Scheller, R. (1999). "Trier Inventory for Drug Dependents" (TRIDD): Conceptual framework and first results.
Poster presented at the International Conference The Future of Addiction Research and Treatment, Mannheim, Germany, October 1-2, 1999.

Funke, J. (1999). Framework on analytical reasoning in real-world contexts (Project Approach).
Paper presented at the ILSS Meeting of the National Study Managers, Luxembourg, September 23-24, 1999.

Funke, J. (1999). Using finite state automata for assessing problem solving competencies.
Paper presented at the EARLI-8, Göteborg, Sweden, August 24-28, 1999.

Funke, J. (1999). Dynamic systems as tools for analyzing human judgment.
Paper presented at the SPUDM-17, Mannheim, Germany, August 9-11, 1999.

Funke, J. (1999). Komplexes Problemlösen. Entwicklung und Stand eines neuen Untersuchungsparadigmas.
Vortrag gehalten am 18.5.99 auf Einladung des Max-Weber-Kollegs, Erfurt (Prof. Dr. Wolfgang Schluchter).

Funke, J. (1999). Wissensdiagnostik aus kognititionspsychologischer Perspektive.
Vortrag auf dem Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft "Kognitive Anthropologie" in der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde, Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg, 29.1.1999 (Leitung: Prof. Dr. Jürg Wassmann, Uni Heidelberg).

Funke, J. (1999). Lernen und Problemlösen in dynamischen Umgebungen.
Vortrag gehalten am 3.2.99 auf Einladung des Seminars für Philosophie und Erziehungswissenschaft der Universität Freiburg (Prof. Dr. Norbert Seel).

Funke, J. (1999). Eingeladener Diskutant auf dem DFG-Workshop "Pädagogische Diagnostik mentaler Modelle" im Rahmen des SPP "Lehr- und Lernprozesse".
Freiburg, 18.-19.2.1999.

1998

Funke, J. (1998). Mental ability, complex problem solving, and practical intelligence as predictors for management success. (Comments on Group Presentation, chaired by Martin Kleinmann & Bernd Strauß).
Paper presented at the 24th International Congress of Applied Psychology, San Francisco, CA, August 9-14, 1998.

Funke, J. (1998). Complex problem solving as indicators for cross-curricular competencies.
Invited talk to the OECD INES Network A Meeting, San Francisco, CA, 24.5.1998 (Organizer: Eugene Owen, National Center for Education Statistics).

Funke, J. (1998). Complex problem solving and life skills.
Invited talk to the Planning Meeting of the International Life Skill Survey, Washington, DC, 27.5.1998 (Organizers: Marilyn Binkley, National Center for Education Statistics, & T. Scott Murry, Statistics Canada).

Funke, J. (1998). Intelligenz, Wissen und Problemlösen: Überlegungen auf Konstruktebene.
Vortrag in der Arbeitsgruppe "Intelligenz, Problemlösekompetenz, Wissen, Lernfähigkeit - oder: Wie viele Konstrukte benötigen wir zur Erklärung von Leistungsunterschieden?", Dresden, 28.9.1998 (Leitung: Elsbeth Stern, MPI Berlin, & Jürgen Guthke, Uni Leipzig).

1997

Funke, J. (1997). Erforschung des Komplexen Problemlösens mit computersimulierten Szenarien.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Sport und Sportwissenschaft am 8.12.1997 in Heidelberg.

Funke, J. (1997). Handlungsorientierte Diagnostik mit computersimulierten Szenarien: Stärken und Schwächen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Psychologen an den Arbeitsämtern in Nordrhein-Westfalen am 19.11.1997 in Mettmann.

Funke, J. (1997). Strategies and maladaptive behaviours in complex dynamic decision making: Opposition to the thesis of Anders Jansson.
Opponent discussion held at the Department of Psychology, Uppsala University, Sweden, 24.5.1997.

Funke, J. (1997). Complex problem solving: On the advantages of formal models.
Invited lecture given at the Department of Psychology, Uppsala University, Sweden, 23.5.1997.

Funke, J. & Krüger, T. (1997). Erste Ergebnisse einer Untersuchung zur Akzeptanz kommunaler Online-Dienste.
Vortrag gehalten auf einer Projektsitzung der Arbeitsgruppe "Electronic Cities" am 13.5.1997 im Mediapark Köln.

Funke, J. & Krüger, T. (1997). Konzeption einer Untersuchung zur Akzeptanz kommunaler Online-Dienste.
Vortrag gehalten auf einer Projektsitzung der Arbeitsgruppe "Electronic Cities" am 23.1.1997 im Mediapark Köln.

Funke, J. (1997). Learning and problem solving in dynamic task environments.
Invited talk to the Department of Economic Theory at Bonn University, Laboratory of Experimental Economics (Director: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Selten), 13.1.1997.

1996

Funke, J. (1996). Neue Wege der Personalauswahl und Personalentwicklung.
Vortrag gehalten auf Einladung des Fachbereichs I ­ Psychologie ­ an der Universität Trier am 31.1.1996.

Funke, J. (1996). Kognitionspsychologisch begründete Analyse von Planungsstörungen bei Frontalhirngeschädigten.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie der Universität Magdeburg am 21.6.1996.

Funke, J. (1996). Planning behavior of frontal-lobe patients: A new diagnostic approach based on video-clips.
Poster presented at the 26. International Congress of Psychology, Montréal, Canada, 16.-21.8.1996.

Funke, J. (1996). Robust Human-Machine Interaction: The psychological perspective.
Paper presented at the 7th Workshop of the Network of Excellence on Robust Human-Machine Interaction, EURISCO, Toulouse, France, September 21-24, 1996.

Funke, J. & Strohschneider, S. (1996). Leitung der Arbeitsgruppe "Planungsdiagnostik" auf auf dem 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in München, 22.-26.9.1996.

Dilger, S., Classen, P., Funke, J., Grube-Unglaub, S. & Hoppe, C. (1996). Neues vom "Skript-Monitoring-Test": Videogestützte Diagnostik von Planungsstörungen bei Frontalhirn-Patienten.
Vortrag gehalten auf dem 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in München, 22.-26.9.1996.

Funke, J. (1996). Kritische Bemerkungen zum Stand der Planungsdiagnostik und zu Desideraten zukünftiger Entwicklungen.
Vortrag gehalten auf dem 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in München, 22.-26.9.1996.

Dilger, S. & Funke, J. (1996). Neues vom "Skript-Monitoring-Test": Konzeption, Durchführung und Ergebnisse neuer Untersuchungen.
Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie in Bad Wildungen, 3.-5.10.1996.

Kohler, J., Krüger, T. & Funke, J. (1996). Diagnostik und Therapie von Planungsstörungen mit Hilfe von Plan-a-Day.
Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie in Bad Wildungen, 3.-5.10.1996.

Kohler, J., Krüger, T. & Funke, J. (1996). Ansätze für ein modulares Planungstraining auf der Basis von Plan-a-Day.
Poster auf dem Kongreß für Neurorehabilitation unter dem Patronat der Schweizerischen Gesellschaft für Neuropsychologie in Rheinfelden, Schweiz, 17.-19.10.1996.

Funke, J. (1996). Über verschiedene Arten, Allgemeine Psychologie zu betreiben.
Vortrag gehalten auf Einladung der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel am 23.10.1996.

Funke, J. (1996). Intelligenz und Komplexes Problemlösen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Psychologen an den Arbeitsämtern in Nordrhein-Westfalen am 29.10.1996 in Mettmann.

Funke, J. (1996). Neuere Möglichkeiten zur neuropsychologischen Diagnostik bei Planungsstörungen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Abteilung Psychiatrie der Universität Ulm im Zentrum für Psychiatrie Weißenau am 29.11.1996.

1995

Funke, J. (1995). Probleme bei der Erforschung des Komplexen Problemlösens.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie an der Universität Jena am 10.2.1995.

Funke, J. & Wiemer, K. (1995). Risks of computer-supported disaster management.
Paper presented at the fourth Workshop of the Network of Excellence on Robust Human-Machine Interaction, Technical University, Delft, Netherlands, March 27-29, 1995.

Grube-Unglaub, S. & Funke, J. (1995). Transferangemessene Verarbeitung als Einflußfaktor auf das subjektive Zeitempfinden.
Vortrag gehalten auf der 37. Tagung experimentell arbeitender Psychologen und Psychologinnen in Bochum, 9.-13.4.1995.

Funke, J. (1995). Planning, action, and problem-solving.
Paper presented at the fifth Workshop of the Network of Excellence on Robust Human-Machine Interaction, Technical University, Copenhagen, Denmark, September 7-9, 1995.

Funke, J. & Geilhardt, T. (1995). Diagnostik mit Hilfe von PC-Simulationen.
Vortrag gehalten auf dem 4. Deutschen Assessment Center Kongreß in Hamburg vom 18.-19.10.1995.

Funke, J. (1995). Neue Wege zur Diagnostik von Planungsstörungen bei Frontalhirngeschädigten.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Neurologie der Medizinischen Fakultät an der TH Aachen am 21.12.1995.

1994

Funke, J. (1994). Zum Selbstverständnis der Pädagogischen Psychologie - Versuch einer Lagebestimmung.
Vortrag gehalten auf Einladung der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig am 12.1.1994.

Funke, J. (1994). Implizites Lernen? Neues aus Sicht finiter Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung der Philosophischen Fakultät der Technischen Universität Chemnitz am 22.1.1994.

Funke, J. (1994). Neues zum impliziten Lernen aus Sicht finiter Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung der Philosophischen Fakultät der Universität Halle am 16.2.1994.

Gerdes, H. & Funke, J. (1994). Vergleich von drei Methoden zum Sortieren von Senderlisten.
Vortrag gehalten auf der 36. Tagung experimentell arbeitender Psychologen und Psychologinnen in München, 28.-31.3.1994.

Müller, B. & Funke, J. (1994). Kompositionseffekte bei probabilistisch strukturierten Bediensequenzen.
Vortrag gehalten auf der 36. Tagung experimentell arbeitender Psychologen und Psychologinnen in München, 28.-31.3.1994.

Funke, W., Klein, M. & Funke, J. (1994). Suchtforschung an deutschen Universitäten und Kliniken.
Vortrag gehalten auf der 10. wissenschaftlichen Tagung der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie in Tübingen, 6.-9.4.1994.

Funke, J. (1994). Kognitionspsychologische Aspekte der Theorie finiter Automaten sowie praktische Anwendungsmöglichkeiten.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund am 27.4.1994.

Funke, J. (1994). Finite Automaten in der Problemlöseforschung.
Vortrag gehalten auf Einladung des Graduiertenkollegs der Fachrichtung Psychologie an der Universität Saarbrücken am 11.7.1994.

Funke, J. & Grube-Unglaub, S. (1994). Verarbeitungstiefe als Einflußfaktor auf das subjektive Zeitempfinden.
Poster präsentiert auf dem 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg, 25.-29.9.1994.

Grube-Unglaub, S. & Funke, J. (1994). Neuere Zugangsweisen im Bereich neuropsychologischer Diagnostik von Planungskompetenz.
Vortrag gehalten auf dem 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg, 25.-29.9.1994.

Gerdes, H. & Funke, J. (1994). Vergleich von drei Sortiermethoden für Senderlisten.
Poster präsentiert auf dem 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg, 25.-29.9.1994.

Funke, J. (1994). Vom Nutzen formaler Aufgabenbeschreibungen in der komplexen Problemlöseforschung.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie an der Universität Fribourg am 3.10.1994.

Funke, J. (1994). Gestaltung von Manualen mittels der Theorie finiter Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie an der Universität Graz am 16.12.1994.

1993

Funke, J. (1993). Neues zum impliziten Lernen aus Sicht finiter Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung des Psychologischen Instituts der Universität Heidelberg am 16.2.1993.

Funke, J. (1993). Implizites Lernen? Neues aus Sicht finiter Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung der Philosophischen Fakultät der Universität Würzburg am 24.2.1993.

Funke, J. (1993). Entscheidungsprobleme aus psychologischer Sicht.
Vortrag gehalten vor der Katastrophenschutzschule des Bundes in Bad Neuenahr am 16.11.1993.

Ritter, W. & Funke, J. (1993). Lokales, bäuerliches Wissen: Eine notwendige Ergänzung zum disziplinären, akademischen Wissen.
Vortrag gehalten während der Tagung "Der Umgang mit lokalem Wissen in der Entwicklungszusammenarbeit" der Evangelischen Akademie in Bad Boll, 19.-21.2.1993.

Buchner, A. & Funke, J. (1993). Negative Korrelationen zwischen "Steuerleistung" und "verbalisierbarem Wissen" als Indikatoren für implizite Lernprozesse beim Umgang mit dynamischen Systemen?
Vortrag gehalten auf der 35. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Münster, 4.-8.4.1993.

1992

Funke, J. (1992). Finite Automaten, Paarassoziationslernen und Unterhaltungselektronik: Ein kognitionspsychologischer Integrationsversuch.
Vortrag gehalten auf Einladung der Fakultät für Psychologie an der Universität Bochum am 15.1.1992.

Funke, J. (1992). Neue Aspekte bei der Bewertung des Rückfallgeschehens.
Vortrag gehalten auf Einladung der Betriebsleitung der Landesnervenklinik Bedburg-Hau am 31.3.1992.

Funke, J. (1992). Psychodiagnostische Information als Basis eines suchtspezifischen Forschungsprogramms.
Vortrag gehalten anläßlich des Besuchs einer Delegation von Suchtexperten aus der GUS an der Universität Trier am 22.5.1992.

Funke, J. (1992). Implizites Lernen. Neues aus Sicht der finiten Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung der Fakultät für Psychologie an der Universität Bielefeld am 16.7.1992.

Funke, J. (1992). Neuropsychologische Diagnostik von Planungskompetenz.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie an der Freien Universität Berlin am 27.10.1992.

Funke, J. (1992). Implizites Lernen und finite Automaten.
Vortrag gehalten auf Einladung des Fachbereichs Psychologie an der Universität Potsdam am 21.11.1992.

Funke, J. (1992). Complexity, transfer and finite state analysis.
Paper presented at the Joint Final Workshop of the ESPRIT 2 BRA consortia AMODEUS, KAUDYTE and MOHAWC at CERMA, Bretigny sur Orne, France, February 11-13, 1992.

Schmitt, L., Buchner, A. & Funke, J. (1992). MacFAUST II: Ein Software-Tool zur Konstruktion und Darbietung automatentheoretisch basierter komplexer Problemstellungen.
Posterpräsentation auf der 34. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Osnabrück, 12.-16.4.1992.

Irmen, L. & Funke, J. (1992). Verfahren zur Entscheidungsfindung. Abschlußbericht zu einer Umfrage.
Vortrag gehalten auf der Tagung "Prioritäten in der Agrarforschung für Entwicklungsländer", durchgeführt im Auftrag der Bundesregierung von der Arbeitsgemeinschaft Tropische und Subtropische Agrarforschung in Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für Ernährung und Landwirtschaft der Deutschen Stiftung für Internationale Entwicklung in Feldafing, 5.-7.5.1992.

Funke, J. (1992). Finite state analysis as a tool for studying human-machine interaction.
Paper presented at the Workshop of the planned Network of Excellence on Human-Machine Interaction at the Joint Research Center of the CEC, Ispra (Varese), Italy, May 28, 1992.

Buchner, A. & Funke, J. (1992). Implicit learning: Familiarity does not influence grammaticality judgements.
Poster presented at the Fourth Annual Convention of the American Psychological Society, San Diego, California, USA, June 20-22, 1992.

Funke, J. & Buchner, A. (1992). Learning in dynamic task environments: Interference between similar tasks.
Poster presented at the Fourth Annual Convention of the American Psychological Society, San Diego, California, USA, June 20-22, 1992.

Funke, J. (1992). Learning and knowledge in dynamic task environments.
Invited talk given to the Irvine Research Unit of Mathematical Behavioral Sciences, University of California at Irvine, USA, June 30, 1992.

Buchner, A. & Funke, J. (1992). On the use of finite state automata in problem solving research.
Poster presented at the 25. International Congress of Psychology, Brussels, Belgium, July 19-24, 1992.

Funke, J. (1992). Vom linearen Strukturgleichungsansatz zur finiten Automatentheorie.
Vortrag gehalten auf dem Abschluß-Kolloquium im DFG-Schwerpunktprogramm "Wissenspsychologie" in Bad Godesberg am 7.-9.9.1992.

Funke, J. (1992). Komplexes Problemlösen und Wissen.
Vortrag gehalten in der Diskussionsgruppe "Sieben Jahre SPP Wissenspsychologie: Ein Resümee" auf dem 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier, 28.9.-1.10.1992.

1991

Funke, J. (1991). Planen, Entscheiden und Problemlösen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Gesellschaft für Methoden systematischer Entscheidungsfindung und Organisationsentwicklung (MSE) in Stuttgart am 11.2.1991.

Funke, J. (1991). Computersimulationen aus kognitionspsychologischer Sicht: Überblick, Kritik und Perspektiven.
Vortrag gehalten auf Einladung des Ministère de l´Education Nationale in Luxemburg am 28.2.1991.v

Funke, J. (1991). Dynamische Kleinsysteme für Personalauswahl und Personalentwicklung.
Vortrag gehalten auf Einladung des Arbeitskreises "Assessment Center" in München am 3.5.1991.

Funke, J. (1991). Personalauswahl und Personalentwicklung mit computersimulierten Szenarien: Stand, Kritik und Perspektiven.
Vortrag gehalten auf Einladung des BDP-Arbeitskreises "Organisationspsychologie" in Düsseldorf am 21.6. 1991.

Funke, J. (1991). Erfahrungsbericht eines EG-Projektnehmers über das ESPRIT-Programm.
Vortrag gehalten auf Einladung der nationalen Koordinierungsstelle für die EG-Programme in Düsseldorf am 11. 7. 1991.

Funke, J. (1991). Experiences with ESPRIT: Report on the KAUDYTE consortium.
Paper presented on invitation by the "Directorate-Generale Telecommunications, Information Industries and Innovation", Commission of the European Communities at Bruxelles, Belgium, August 5, 1991.

Funke, J. (1991). Theorie finiter Automaten, Paarassoziationslernen und Probleme der Unterhaltungselektronik: Ein kognitionspsychologischer Integrationsversuch.
Vortrag gehalten auf Einladung des Fachbereichs Psychologie an der Universität Münster am 15.11.1991.

Funke, J. & Buchner, A. (1991). Finite state automata: Results of a transfer experiment.
Paper presented at the third meeting of the ESPRIT 2 BRA consortium KAUDYTE at Bonn, March 11-13, 1991.

Buchner, A. & Funke, J. (1991). Finite Automaten: Ein neues kognitionspsychologisches Untersuchungsparadigma und erste experimentelle Ergebnisse.
Vortrag gehalten auf der 33. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Gießen, 24.-28.3.1991.

Funke, J. (1991). Knowledge diagnosis via MacFAUST: Explorations with finite state automata.
Paper presented at the workshop "Cognitive Science and Computer Diagnostics of Knowledge" am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld, April 25-27, 1991.

Funke, J. & Buchner, A. (1991). Transfer processes in finite state automata: Theory and results.
Paper presented at the second workshop of the ESPRIT 2 BRA consortium KAUDYTE at Oxford, Great Britain, September 23-25, 1991.

1990

Funke, J. & Buchner, A. (1990). Plan and first results of an experiment on mental representation.
Paper presented at the first meeting of the ESPRIT 2 BRA consortium KAUDYTE at Bruxelles, Belgium, March 26-27, 1990.

Funke, J. & Buchner, A. (1990). Wie dynamisch sind Repräsentationen dynamischer Systeme?
Vortrag gehalten auf der 32. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Regensburg, 9.-12.4.1990.

Standfuss, A., Möller, K. & Funke, J. (1990). Wissenserwerb über dynamische Systeme: Befunde konnektionistischer Modellierung.
Vortrag gehalten auf der 6. österreichischen Artificial Intelligence Tagung KONNAI-90 in Salzburg, österreich, 18.-21.9.1990.

Funke, J. & Buchner, A. (1990). Finite state automata as tools for research in dynamic task environments.
Paper presented at the first workshop of the ESPRIT 2 BRA consortium KAUDYTE at Hamburg, October 1-3, 1990.

Funke, J. (1990). Komplexes Problemlösen, dynamische Systeme und Planungskompetenz.
Vortrag gehalten auf Einladung der Sektion Psychologie an der Karl-Marx-Universität Leipzig am 22.1.1990.

Funke, J. (1990). Computersimulierte Szenarien als Instrumente der Eignungsdiagnostik?
Vortrag gehalten auf Einladung der Leitenden Psychologen der Landesarbeitsämter am 22.5.1990 in Mainz.

Funke, J. (1990). Wissensrepräsentation bei dynamischen Systemen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Fachgruppe Psychologie an der Universität Konstanz am 25.6.1990.

Funke, J. (1990). Allgemeinpsychologische Überlegungen zur neuropsychologischen Diagnostik von Planungsstörungen.
Vortrag gehalten auf Einladung der Sektion Psychologie an der Karl-Marx-Universität Leipzig am 29.11.1990.

1989

Funke, J. (1989). Roles and functions of field studies and experiments.
Paper presented at the first joint meeting of the ESPRIT 2 BRA consortia AMODEUS, KAUDYTE and MOHAWC at Risø National Laboratory, Denmark, March 9-10, 1989.

Funke, J. (1989). Systemmerkmale als Determinanten des Umgangs mit dynamischen Systemen.
Vortrag gehalten auf der 31. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Bamberg, 20.-23.3.1989.

Funke, J. & Stäudel, T. (1989). Leitung des Arbeitskreises "Systemcharakteristika und Anforderungsstrukturen komplexer Probleme" auf der 31. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Bamberg, 20.-23.3.1989.

Funke, J. (1989). Diagnostik strukturellen Wissens mit Hilfe von Kausaldiagrammen.
Vortrag gehalten auf dem fünften Kolloquium im DFG-Schwerpunktprogramm "Wissenspsychologie" im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus in Darmstadt am 4.-6.5.1989.

Funke, J. (1989). Erste Überlegungen zur Diagnostik von Basiskompetenzen beim Planen.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Test- und Begabungsforschung in Bonn am 21.11.1989.

1988

Fahnenbruck, G., Funke, J., Müller, H. & Rasche, B. (1988). Vorwissenskompatibilität, Steuerbarkeit und Steueranforderung als Determinanten der Bearbeitung dynamischer Systeme.
Vortrag gehalten auf der 30. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Marburg, 28.-31.3.1988.

Funke, J. (1988). "Changes" oder "Effort"? Eine Überprüfung von zwei Theorien zur Zeitschätzung.
Vortrag gehalten auf der 30. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Marburg, 28.-31.3.1988.

Funke, J. (1988). Künstliche Intelligenz und Kognitive Psychologie: Zum Stand der Beziehung.
Eingeladener Hauptvortrag auf der 12. Jahrestagung des "German Workshop on Artificial Intelligence" (GWAI), Schloß Eringerfeld, 19.-23. September 1988.

1987

Funke, J. (1987). Experimentelle Analyse des Umgangs mit computersimulierten dynamischen Systemen.
Vortrag gehalten auf der internationalen Tagung "Neue Trends in der Psychodiagnostik" an der Humboldt-Universität zu Berlin (DDR), 17.-19.2.1987.

Funke, J. (1987). Some comments on experimentation with complex situations.
Paper presented at the International Conference "Cognition and the Organization of Action" in Honour of Wolfgang Köhler in Berlin, 6.-10.10.1987.

Funke, J. (1987). Komplexes Problemlösen: Begriffsklärung, empirische Befunde und neuere Trends.
Vortrag gehalten auf Einladung der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung in St. Augustin am 11.12.1987.

Müller, H., Fahnenbruck, G. & Funke, J. (1987). Eingreifen und Vorhersagen als zwei unabhängige Faktoren beim Erkennen und Steuern eines dynamischen Systems.
Vortrag gehalten auf der 29. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Aachen, 12.-16.4.1987.

1986

Funke, J. (1986). DYNAMIS - Ein Forschungsprogramm zur subjektiven Repräsentation dynamischer Kleinsysteme: Aufbau und Anwendung von Wissen in Abhängigkeit von Person- und Situationsmerkmalen.
Vortrag gehalten auf dem zweiten Kolloquium im DFG-Schwerpunktprogramm "Wissenspsychologie" auf Schloß Reisensburg, 11.-13.12.1986.

Funke, J. (1986). Psychometrische Verfahren im Rahmen differentieller Diagnostik.
Vortrag gehalten im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung der Fachklinik Bad Tönisstein am 10.11.1986.

Funke, J. (1986). Komplexes Problemlösen - Eine Übersicht.
Vortrag gehalten auf Einladung der Fachgruppe Psychologie an der Universität Konstanz am 15.12.1986.

1985

Funke, J. (1985). Effekte unterschiedlicher Vernetztheit und Zeitverzögerung auf die Steuerung eines unbekannten dynamischen Kleinsystems.
Vortrag gehalten auf der 27. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Wuppertal, 31.3.-4.4.1985.

1984

Funke, J. (1984). Beschreibung verschiedener Problemlösetypen durch Kausalmodelle: Ein universell verwendbarer Ansatz?
Vortrag gehalten auf Einladung des FB 8 - Psychologie - an der Universität Osnabrück am 19.1.1984.

1983

Funke, J. (1983). Demonstration of a microcomputer as a tool for research on problem solving.
Paper presented on a pre-conference workshop at the Seventh Biennial Meeting of the ISSBD, Munich, July 31-August 4, 1983.

Funke, J. (1983). Bereichseffekte beim Problemlösen: Artefakte ungenauer Problemtyp-Parallelisierung?
Vortrag gehalten auf der 25. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Hamburg, 27.-31.3.1983.

Funke, J. (1983). Einige Bemerkungen zu Problemen der Problemlöseforschung.
Vortrag gehalten auf der 25. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Hamburg, 27.-31.3.1983.

Funke, J. & Keller, W. (1983). Zum Stellenwert differentialdiagnostischer Information bei der stationären Behandlung von Alkoholabhängigen: Erste Erfahrungen mit dem "Trierer Alkoholismus-Inventar".
Vortrag gehalten auf dem 12. Kongreß für Angewandte Psychologie in Düsseldorf, Berufsverband Deutscher Psychologen, 21.-25.9.1983.

Funke, J. (1983). Möglichkeiten zur Beschreibung komplexer Systeme.
Vortrag gehalten auf Einladung des Fachbereichs Pädagogik der Bundeswehrhochschule Hamburg am 14.11.1983.

Funke, J. (1983). Komplexes Problemlösen als Forschungsgegenstand - Bestandsaufnahme und Perspektiven.
Vortrag gehalten auf Einladung des Instituts für Psychologie der FU Berlin am 7.12.1983.

1982

Keller, W. & Funke, J. (1982). Merkmalskonfigurationen bei Alkoholikern am Beispiel ausgewählter Skalen des "Alcohol Use Inventory" (AUI).
Vortrag gehalten auf der 24. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Trier, 4.-8.4.1982.

corner-topleft picture corner-topright picture
Startseite
Bärbel Maier-Schicht
Carolin Baumann
Ursula Christmann
Andreas Fischer
Daniel Holt
Edith v. Wenserski
Joachim Funke
 Arbeitsschwerpunkte
 Not at Heidelberg
 Biografie
 Lehre
 Sprechstunden
 Publikationsliste
 Preise
 Drittmittel
 Software
 Vermischtes
 Selbstverwaltung
 Vorträge
corner-bottomleft picture corner-bottomright picture
 
Zum Seitenanfang Top
Zuletzt bearbeitet am 30.01.2017 von JF.