Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergPsychologisches Institut
Siegel
Anschriften und Telefonnummern Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick
leiste-bottom picture ATP

Startseite > Lehre und Prüfungen > Themen Bachelorarbeiten

Themen für Bachelorarbeiten in der Allgemeinen und Theoretischen Psychologie

In unserer Arbeitsgruppe stehen Themen aus dem Bereich höherer kognitiver Prozesse (Denken, Sprache, Planen, Problemlösen, Intelligenz, Kreativität) im Vordergrund. Insbesondere liegt ein Fokus auf Denken, Planen und Problemlösen in komplexen Umgebungen ("complex problem solving").

Für einige dieser Themenbereiche liegen bereits Daten aus früheren Erhebungen vor (Laut-Denk-Protokolle; Logfiles; Videoaufzeichnungen), die analysiert werden können. Andere Themenbereiche sollten zunächst durch Literaturübersichten erschlossen werden. Auch kleinere empirische Erhebungen sind möglich.

Informationen zu den allgemeinen Randbedingungen gibt es hier: Bachelorarbeiten Allgemeine Psychologie ATP

Ansprechpartnerin: Ursula Christmann

Ansprechpartnerin: Helen Fischer

Ansprechpartner: Joachim Funke

Ansprechpartner: Daniel Holt

Ansprechpartner: Alexander Wendt

aktuell:

  • Studienzufriedenheit & Abbrechermotive: Warum brechen so wenig Psychologie-Studierende ihr Studium ab? (siehe Spiegel Online)

  • Katastrophale Fehlentscheidungen in Politik und Wirtschaft: Fehler und Irrtümer in komplexen Gemenge-Lagen. Eine Sammlung von Fallbeispielen (case studies).

  • Re-Analysen zum "Trierer Alkoholismusinventar" (TAI): Es liegen Daten von >3000 Patienten aus den Jahren 2011-2016 vor, bei denen Untersuchungen zur Faktorenstruktur und zu Itemfunktionen vorgenommen werden sollen.

  • Über verschiedene Techniken der Prozessanalyse bei Laut-Denk-Daten des Tailorshop. Hier ein Blog-Eintrag.

  • Was steckt hinter einfachen Problemen: Ein Faktor oder meherere? Ausgangspunkt: Sammlung von Problemen bei Batchelder & Alexander. - Batchelder, W. H., & Alexander, G. E. (2012). Insight problem solving: A critical examination of the possibility of formal theory. Journal of Problem Solving, 5(1), 56–100.

  • Interkultureller Werte-Vergleich durch qualitative Analysen von National-Verfassungen: Eine Testung von Schwartz' (1992) Wertemodell. - Schwartz, S. H. (1992). Universals in the content and structure of values: Theoretical advances and empirical tests in 20 countries. Advances in Experimental Social Psychology, 25, 1–65. https://doi.org/10.1016/S0065-2601(08)60281-6

  • Soziale Netzwerk-Analysen in literarischen/fiktionalen Texten nach dem Vorbild von "Game of Thrones": https://networkofthrones.wordpress.com/. Nach gleichem Vorbild könnten Konzeptuelle Netzwerk-Analysen die Strukturen beim Lauten Denken (Tailorshop-Protokolle liegen vor) untersuchen.

    ---

    Hier genannte Themen können nach Absprache auch im Rahmen von Forschungspraktika bearbeitet werden.

    ---

    Begutachtete Bachelorarbeiten

  • corner-topleft picture corner-topright picture
    Startseite
    Aktuelles
    Forschung
    Links
    Lehre und Prüfungen
     Prüfungstermine Prof. Funke
     Archiv Lehre
    Personen
    Publikationen
    Sonstiges
    corner-bottomleft picture corner-bottomright picture
     
    Zum Seitenanfang Top
    Zuletzt bearbeitet am 14.02.2018 von JF.