Alumni | Jahrgangslisten | Diplomfeiern

         

Laudatio anlässlich der Verleihung des "Goldenen PSI Preises für besonderen Einsatz für die Belange des Psychologischen Institutes und für besonderen Einsatz für die Belange der Studierenden" (Rita Gebhard)

Das Abstimmungsergebnis (der anfallenden Stichprobe) war ziemlich eindeutig: Offensichtlich sind die Verdienste von Herrn Prof. Funke auch den diesjährigen Absolventen und Absolventinnen so deutlich im Gedächtnis, dass die anderen würdigen Mitbewerber keine Chance hatten. Der Preis geht an Herrn Funke insbesondere für die Verbesserungen im Infrastrukturbereich also z.B. die Ausstattung des Cip-Pools, die während seiner Amtszeit als geschäftsführender Direktor eingeführt wurde. Damit wurde uns Studierenden die Tür zum World Wide Web geöffnet. Den Einstieg in dieses neues Medium unterstützte Herr Funke durch flankierende Massnahmen, wie z.B. durch das regelmäßig außercurricular stattindende Internet-Tutorium, wodurch insbesondere Erstsemester mit dem www vertraut gemacht werden oder duch das Büchlein "Internet für Psychologen".

Dass Herr Funke sich nicht nur um die Belange des Psychologischen Institutes, sondern in besonderer Weise auch um die Belange von Studierenden kümmert, sollen die folgenden Beispiele kurz demonstrieren: Herr Funke zeichnet sich dadurch aus, dass er als einziger Dozent zwei Sprechstundentermine pro Woche anbietet. Auch ist er einer der Wenigen, die mehr als einen Prüfungstermin pro Monat anbieten. Auf Anfragen von Studierenden per email reagiert er schnell und zuverlässig. Als Zweitbetreuer von Diplomarbeiten liest er innerhalb weniger Tage den Theorieteil Korrektur. In Einzelfällen soll es dann schon auch mal eine Woche dauern. Seine Gutachten über die Diplomarbeit macht er den Studenten zugänglich. Aus diesem ist ersichtlich, dass er die Arbeit in Gänze gelesenhat. Sowohl die Stärken als auch die Schwächen der Arbeit werden aufgelistet, sodass der Studierende eine qualifizierte Rückmeldung über seine Arbeit erhält.

Aus diesen Gründen überreichen wir Ihnen Herr Funke zum zweiten Mal in Folge den Goldenen Psi und hoffen, dass der frische Wind, der mit Ihnen in das Hintergebäude des Psychologischen Institutes eingezogen ist, noch lange duch die Gänge weht. Mögen Ihnen noch viele gute Ideen einfallen für strukturelle Verbesserungen am Psychologischen Institut sowie für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Studierenden und DozentInnen. Es ist ja auch durchaus im Sinne dieses Preises, dass ein Wettbewerb zwischen den Lehrenden darum entsteht.


Hinweis: Die jeweiligen Laudationes sind von einer Gruppe von Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2000 erstellt worden, die Zuordnung zu den einzelnen Vortragenden der Laudatio erfolgte eher zufällig.


Diplomfeiern | Jahrgangslisten | Alumni | Psychologisches Institut | Universität Heidelberg

© Copyright Psychologisches Institut. Created: 23.12.2000; last rendered by JF on 06.07.2004; 14:03:30 Uhr with Frontier on a Macintosh.
URL: http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/feier/preis00_jf.html