Empra-Poster

Lachen ist die beste Medizin?! - Eine Untersuchung zur Wirkung von schwarzem Humor bei Menschen mit Krankheitsangst

Title

Lachen ist die beste Medizin?! - Eine Untersuchung zur Wirkung von schwarzem Humor bei Menschen mit Krankheitsangst

AutorInnen

Barthelmann, S., Brach, J., Hornung, M., Uhrig, J.

Abstract

In der psychologischen Forschungslandschaft zu Humorpr√§ferenz wird allgemeiner Humor als Copingmechanismus durch kognitive Neubewertung beschrieben, was dessen positive Wirkung bei Menschen mit Krankheitsangst vermuten l√§sst. Allerdings k√∂nnte gerade schwarzer Humor bei jenen zu Fokussierung auf die Krankheitsangst und damit Reaktanz f√ľhren. So wurde gemutma√üt, dass krankheits√§ngstliche Menschen schwarzen Humor mit den Themen Krankheit, Tod und Sterben negativer bewerten als nicht krankheits√§ngstliche. Die vorliegende Untersuchung betrachtete weiterhin die Funktion von internalen Kontroll√ľberzeugungen als Moderator, wobei angenommen wurde, dass Personen, die hohe internale Kontroll√ľberzeugungen aufweisen, weniger krankheits√§ngstlich sind als solche mit geringer Auspr√§gung dieses Konstrukts. Au√üerdem wurde erwartet, dass internal kontrollierte Menschen eine gr√∂√üere Pr√§ferenz f√ľr schwarzen Humor aufweisen. Zur Realisierung eines querschnittlichen Forschungsdesigns wurde ein Online- Fragebogen konzipiert, woraus eine Stichprobengr√∂√üe von N=418 mit breitem Altersrange (14 bis 99 Jahre) resultierte. W√§hrend Krankheitsangst und internale Kontroll√ľberzeugungen mit Hilfe von g√§ngigen psychometrischen Testverfahren erfasst wurden, dienten ausgew√§hlte Text- und Bildwitze zur Operationalisierung von schwarzem Humor. Auf diese Weise konnte best√§tigt werden, dass h√∂here Werte bei internalen Kontroll√ľberzeugungen mit einer gr√∂√üeren Pr√§ferenz f√ľr schwarzen Humor assoziiert sind. Potenzielle Gr√ľnde f√ľr das Ergebnis sowie Limitationen der Studie werden diskutiert und Vorschl√§ge f√ľr zuk√ľnftige Forschungsans√§tze aufgezeigt.

Schlagworte

Krankheitsangst, Lachen, Schwarzer Humor