Empra-Poster

Der Einfluss von Vertrauen auf Brainstorming

Title

Der Einfluss von Vertrauen auf Brainstorming

AutorInnen

Bahador, T., Busse, A.

Abstract

Das Ausmaß an Vertrauen zwischen Kollegen und Kolleginnen beeinflusst deren kreative Prozesse und Leistungen im Arbeitsalltag. Vertrauen fördert Kommunikation durch die Reduktion von Verteidigungsverhalten während Misstrauen in einer Arbeitsgemeinschaft dazu führt, dass deren Mitglieder wichtige Informationen zurückhalten und wahre Intentionen verstecken. Ein hoher Grad an Vertrauen erlaubt es demnach Gruppenmitgliedern, Wissen, Fähigkeiten und Ressourcen zu teilen.

Ziel dieser Studie war es, nachzuweisen, dass Vertrauen sich ebenfalls positiv auf Brainstorming auswirkt und demnach sowohl die Qualität als auch die Quantität der generierten Ideen beim Brainstorming steigert. Dazu haben 39 Studierende der Universität Heidelberg an einer Studie zum Einfluss von Vertrauen auf Brainstorming teilgenommen.

Zur Induktion von Vertrauen haben die Versuchspersonen in Gruppen von 3 Leuten ein Kooperationsspiel durchgeführt, basierend auf der Hypothese, dass erfolgreiche Kooperation Vertrauen erzeugt. Anschließend brainstormten sie 15 Minuten zu dem Thema, inwiefern es Menschen nützen oder schaden würde, von Geburt an 4 Hände zu haben. Die Ergebnisse der Experimental- und der Kontrollgruppe, welche im vorhinein nicht an dem Kooperationsspiel teilgenommen sondern die aktuelle Tagesschau angeschaut hatte, wurden auf einer Skala von 1 bis 5 von unabhängigen Bewertenden nach Qualität beurteilt und für die Gesamtwertung mit der Anzahl der generierten Ideen multipliziert.

Durch den Vorher- und Nachhervergleich eines Fragebogens zur Vertrautheit zwischen den Gruppenmitgliedern konnte hypothesenkonform festgestellt werden, dass Vertrauen durch erfolgreiche Kooperation induziert werden kann. Die Grundhypothese der Studie konnte jedoch nicht signifikant bestätigt werden, wodurch folglich nicht belegt ist, dass Vertrauen die Kreativität bei Brainstormingprozessen fördert. Problem der Studie war, dass nicht genügend Versuchspersonen teilgenommen haben, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu liefern. Dementsprechend wäre es wünschenswert eine weitere Studie zu dem Thema durchzuführen.

Schlagworte

Brainstorming, Vertrauen