Empra

Kongress 2016

Wichtige Termine

  • Bis Mo, 31.08.16: Abstract-Einreichung (beendet)
  • Die Poster können am Donnerstag den 13.10. (9-14 Uhr), am Freitag den 14.10. (8-12 Uhr) und am Montag den 17.10 (9-14 Uhr) bei Frau von Wenserski (Raum A027) abgegeben werden. Das Posterformat ist A0 (hochkant).
  • Di, 18.10.16, 14-17:30 Uhr: Kongress mit Festvortrag

Jurorinnen und Juroren

Peter Arslan, Katja Becker, Robert Brock, Anne Dutt, Moritz ElsaeĂźer, Gidon Frischkorn, Dennis Grevenstein, Nadine Gronewold, Chris Harris, Philip Kende, Katharina Kriegbaum, Sascha Kuhn, Linda McCaughey, Dr. Andreas NeubauerDr. Andreas Neubauer, Alexander Purbs, Prof. Dr. Jan RummelProf. Dr. Jan Rummel, Dr. Eva SeifriedDr. Eva Seifried, Maurizio Sicorello, Dr. Lena SteindorfDr. Lena Steindorf, Benjamin Tauber

Organisation

Prof. Dr. Dirk HagemannProf. Dr. Dirk Hagemann

Prof. Dr. Andreas VoĂźProf. Dr. Andreas VoĂź

Organisationsteam

Dr. Alica MertensDr. Alica Mertens, Dr. Veronika LercheDr. Veronika Lerche, Dr. Ulf MertensDr. Ulf Mertens, Dr. Andreas NeubauerDr. Andreas Neubauer, Edith von Wenserski (Sekretariat ATP/Methoden; Raum A027)

Studentische UnterstĂĽtzung

Sarah Hladik, Julia Karl, Fiona Rupprecht, Stephanie Schuchhardt, Maurizio Sicorello

Sponsoren

Festrede

Dr. Jan Rummel  (Universität Heidelberg): Und an was denkst du gerade? - Welche Erkenntnisse (kontrollierte) Introspektion ĂĽber Verhaltensdaten hinaus liefern kann

Poster

Abstractband herunterladen (PDF)
Kongress Title
2016 Freier, H., Hische, A., Ullmann, D.
"Das Motto ist das Ziel" – Wie Mottoziele Kreativität beeinflussen
2016 Simon, B., Janinhoff, C., Makowski, L., Sauer, T., von Bock und Polach, E.
Approach/ Avoidance Temperament und Valenz autobiographischer Erinnerungen
2016 Gall, D., Hladik, S., Ilieva, T., SzabĂł, B.
Auf Umwegen zum Erfolg: Artenvergleich der Inhibitionsleistung von Kindern, Orang-Utans und Varis in einer modifizierten Version der Swing-Door-Task
2016 Gebhardt, I., Kunoff, L., Sadus, K.
Auswirkungen einer Nikotin-Manipulation der Reaktionszeiten im Sternberg Paradigma auf Entscheidungsparameter des Diffusionsmodells
Erster Platz
2016 Akbal, S., Fischer, L., Fleischmann, C., Ustupska, M.
Auswirkungen einer Nikotin-Manipulation der Reaktionszeiten im Sternberg Paradigma auf Entscheidungsparameter des Diffusionsmodells
2016 Praxl, B., SchĂĽtz, S., Fisher, C., Kim, J.
Der Einfluss von Selbstmitgefühl auf die Kreativitätsleistung
2016 Maiwald, B., KĂĽchenhoff, S., KrĂĽger, M., Heuermann, K.
Die Auswirkungen von Nikotin auf Intelligenz
2016 Melikova, A., Tsvetkova, N.
Einfluss von Gruppenzugehörigkeit auf Überimitation bei fünfjährigen Kindern
2016 Pracht, C., Javakhishvili, E., Gönner, E., Zuniga Le-Bert, M., Strauch, J.
Flocke - Eule - Besen - Prime
2016 Ehler, N., Maus, A., Metz, A., Schmitt, S.
Forschen mit Babys? Aufgabenentwicklung zur Erhebung Exekutiver Funktionen im Kleinkindalter
2016 Hämel, S.
Genies in Windeln - Eine Untersuchung der Kategorisierung von Menschen und Möbeln bei 7 Monate alten Säuglingen mit einem EKP-Rapid-Repetition-Paradigma
2016 Bustov, A., Radenovic, S.
GlĂĽck ĂĽber die Lebensspanne: Wichtigkeit von Autonomie und Kompetenz
2016 Oeljeklaus, L., Rozor, G.
Keine Arme, keine Kekse! Wissenstransfer und aktiver Werkzeuggebrauch in Abhängigkeit der Lernmethode im Kleinkindalter
2016 Schnepf, J., Mennekes, D.
Living is judging - How relevance of evaluation affects evaluative priming effects
2016 Beckenbauer, J., Glöckner, K., Fischbein, M.
Manipulation der Reaktionszeit in der Sternberg Task durch Nikotingabe
2016 Deecke, M., Töpfer, L., Roos, Y., Geilke, L., Schmitt, M., Rahmani, Z.
Misserfolg vermeiden, Leistung erreichen – Werden Stereotyp- Effekte über verschiedene Leistungsziele vermittelt?
2016 Neumann, C., Köllbichler, L., Klee, M.
Psychopharmakologische Manipulation von Reaktionszeiten bei der Attention-Network-Task durch Nikotingabe zur Entwicklung eines Diffusionsmodells
Erster Platz
2016 Minkus, B., Fink, I., Rosenberg, F.
Psychopharmakologische Manipulation von Reaktionszeiten und Intelligenztestleistungen durch die Gabe von Nikotin
2016 Gratzel, J., Dilchert, N.
Sind emotional komplexere Menschen glĂĽcklicher in ihren Beziehungen?
2016 Bernardo, J., Hammerton, H., Roos, L., Runte, M., Schmidt, E.
The Influence of Mood on List-Method Directed Forgetting of Valenced Material
2016 Winderl, C., Weik, L., Bukow, C.
Valenz autobiographischer Erinnerungen - ein weiteres Wohlbefindensparadoxon?
2016 Braus, N., Jacobs, A., Lustig, M.
Vertrauen in Menschen vs. Computer
2016 DĂĽrsch, H., Radke, L., Jackson, T., Brett, E.
Was frage ich mich zuerst ab? – Überlegungen anhand des Bifurcation Modells
2016 Paunov, T., Schmauder, J., Stirner, M., Zauner, H.
Wer hat Angst vor dem Tod? Intrinsische Religiosität und Angst vor dem Tod – Die Rolle von Kontrollüberzeugungen
2016 Resner, C., Firmenich, S., Mebus, R., Saur, R., Greiving, J.
Wie beeinflussen Vertrauen und Misstrauen evaluative Primingeffekte?
2016 Hitz, P., Herrmann, P.
Wie innovativ sind Vorschulkinder? - Innovationsfähigkeit im frühen Kindesalter
2016 Ivanauskaite, V., Anders, G., Reicherter, A., Brandt, K.
Zufriedenheit mit reversiblen und irreversiblen Entscheidungen bei der Partnerwahl