Psychotherapeutische Hochschulambulanz für Kinder und Jugendliche

Über uns

No translation: Your selected language is English 🇬🇧. Unfortunately, there is no translation for this page in this language, so you're seeing the German 🇩🇪 source. Change your language preference here.

Mit welchen Fragen kommen Kinder und Jugendliche mit ihren Familien zu uns? In der Hochschulambulanz werden Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder emotionalen sowie sozialen Problemen behandelt. Wir arbeiten mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter sowie mit Jugendlichen und deren Familien.

Psychotherapie

Wir bieten Psychotherapie (Verhaltenstherapie) an für Kinder und Jugendliche mit Störungen aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Dazu gehören u.a.

  • Sozialverhaltensstörungen, Impulskontrollstörungen
  • ADHS, Aufmerksamkeitsstörungen
  • Ängste, Zwänge, somatoforme Störungen
  • Depressionen
  • Essstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Ausscheidungsstörungen
  • Anpassungsstörungen, Bindungsstörungen, Regulationsstörungen.

Im Rahmen von Sprechstunden findet eine diagnostische Begutachtung statt. Außerdem finden an unserer Ambulanz regelmäßig therapeutische Gruppen zur Stärkung sozialer Kompetenzen statt.

Säuglings- und Kleinkindsprechstunde

Wir bieten Beratung und Psychotherapie für Familien mit Babys und Kindergartenkindern in unserer Säuglings- und Kleinkindsprechstunde. Weil gerade die frühe Kindheit eine so wichtige Phase für die Entwicklung jedes Menschen darstellt, ist es besser, sich bei Problemen und Unsicherheiten rechtzeitig Hilfe zu holen.

Wir unterstützen Sie bei der Anbahnung einer guten Beziehung zu Ihrem Kind und helfen Ihnen, kindliche Signale besser zu verstehen . Bei Verhaltensauffälligkeiten vermitteln wir Ihnen Rat und Hilfe und stärken Ihre elterlichen Kompetenzen.

Weitere Informationen zur Säuglings- und Kleinkindberatung finden Sie auch in unserem Flyer:

https://heibox.uni-heidelberg.de/f/d856bfeed50345198c2c/?dl=1 .

Allgemeine Hinweise

Die diagnostischen sowie therapeutischen Maßnahmen in unserer Hochschulambulanz können überwiegend über die Krankenkassen abgerechnet werden.

Die Gespräche sind selbstverständlich vertraulich. Wir unterliegen der Schweigepflicht !