Ruprecht-Karls-Universit�t Heidelberg
11. Expraktikums-Kongress 2007

11. Expraktikums-Kongress 2007

Wichtige Termine

a) bis Do 12.07.07 Anmeldung von teilnehmenden Kleingruppen und Abgabe der Abstracts (in elektronischer Form) bei Frau Heß (Sekretariat Prof. Funke, Email: gustava.hess@psychologie.uni-heidelberg.de )

b) bis Di 24.07.07 Abgabe der fertigen Poster bei Frau Heß (Sekretariat Prof. Funke)

c) Do 26.07.07 15-18 Uhr Kongress mit Festvortrag von Prof. Dr. Jochen Musch (Universität Düsseldorf)

Programm

15.00 Uhr  Eröffnung der Posterausstellung (Erdgeschoss der Alten Anatomie)

15.05 - 16.30 Uhr Begutachtung der Poster durch die Jury und Sektempfang durch die Alumni Psychologici (Erdgeschoss der Alten Anatomie)

16.30 - 17.30 Uhr Gastvortrag (HS II) von Prof. Dr. Jochen Musch (Universität Düsseldorf): Besser als Multiple Choice: Eine alternative Methode der Wissensdiagnostik

17.30 Uhr  Preisverleihung (HS II)    

Die Preise werden durch eine Spende des Springer-Verlags ermöglicht, dem wir dafür herzlich danken!

Fotos vom Kongress

(made by Bärbel Maier-Schicht)

Teilnehmende Poster

01 Caroline Thümmel, Lena Hahn, Tina Wölfle & Isabella Grandi: Sind Psychologiestudierende anders? Beurteilen Psychologiestudierende Probleme vielschichtiger als andere Studierende?

02 Marina Bartolovic & Diana Armbruster: Unattended Speech Effect: Semantik schlägt Phonologie

03 Chris Burkhardt, Marius Mengel & Julia Thom: Nerv der Zeit. Ein Hirn-Scan sagt mehr als tausend Worte [hier als PDF-File, 0.9 MB]

04 Alban Lauter, Alexander Leis & Bettina Zweck: Einfluss von Stereotype Threat auf die Leistung bei räumlichen Aufgaben [hier als PDF-File, 0.3 MB]

05 Maren Aldinger, Hanna Ebertshäuser, Susanne Jozwiak & Corinne Neukel: Eene meene muh und so heißt du - oder wie man es besser machen kann! Eine Studie zur Namensfindung

06 Alev Toparli & Susanne Kral: Von der Muse geküsst - leichter durchs Leben

07 Laura Heck, Susanne Rössler & Jana Höflmayr: Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Todesangst über die Lebensspanne [hier als PDF-File, 4.2 MB] [Platz 1]

08 Franziska von Piechowski, Renato Bredow, Jana Krüger & Anna Bott: Wer wird Millionär? Wir zeigen wie! [hier als PDF-File, 2.2 MB]

09 Sonja Blümel, Sonia Hill-Kloß & Suzan Patis: Embodiment - Wie beeinflussen Körperbewegungen Erinnerung und Affekt?

10 Ga Young Shim, Stefan Konigorski & Sarah Weisang: Nimmt Lebenslust den Todesfrust? Ein interkultureller Vergleich von subjektivem Wohlbefinden und Todesangst [Platz 2]

11 Regina Schirmer, Heike Hercher & Starlynn Dubber: Let's move! Bewegungsrhythmen und ihre Auswirkungen auf depressive Patienten

12 Justyna Ledzinska & Pablina Roth: Sportpsychologie: Regulatory Fit Hypothese. Können motivationale individuell angepasste Aspekte zur Leistungssteigerung eines Sportlers beitragen?

13 Anastasia Zhuk, Irina Shevchenko & Melanie Schmitt: Einfluss von Bewegungsform und Handflächenrichtung auf Affekt und Einstellung

14 Sandra Kreß & Volker Kreß: Wo geht die Intuition vor Anker?

15 Stephanie Tremmel, Sarah Turgut & Max Vetter: Die Angst vor dem Ende: Eine Frage der Persönlichkeit? Eine Studie zum Zusammenhang von Death Anxiety und Persönlichkeit [hier als PDF-File, 0.1 MB]

16 Leonie Gropper, Judith Meessen, Kerstin Mogk & Nina Vogel : Haben wir alle Angst vor dem Tod?

17 Monja Hinz, Olga Kimajkin & Britta Veith: Flirten oder Dominanz: Was verursacht den Effekt von traditionell männlichem Rollenverhalten auf die Testperformanz von Frauen in Bewerbungskontexten?

18 Constanze Eib, Teresa Krämer & Manon Meyers: Bin ich unwiderstehlich? Selbstbewertung im Fragebogen und im Affektiven Priming [hier als PDF-File, 0.9 MB] [Platz 3]

19 Katharina Blesch & Nicole Irion: Hilft Beten bei Todesängstlichkeit?

20 Stefan Konigorski: Warum sind Frauen schlechter in Bewerbungsverfahren? Der Einfluss von traditionellem männlichem Rollenverhalten auf die anschließende Leistung von Frauen in verbalen und mathematischen Tests

21 Julia Lotz, Lisa Ritzenhöfer & Lisa Shelliem: Alter schützt vor Schönheit nicht? Der Einfluss von "Pro-Age-Werbung" auf das implizite und explizite Selbstkonzept von Frauen

22 Sascha Jimenez, Sabine Kibgies & Tanja Schildmann: Mehr oder weniger Angst vor dem weißen Hai? Auswirkungen des Construal Levels auf den Alternative-Outcomes Effekt

23 Sibel Atasayi, Anna Georg, Janis Jung & Jakub Limanowski: "Wenn ich mal Präsident wäre ..." Ein Experiment zur Verknüpfung des Alternative Outcomes Effekts mit der Construal Level Theory

24 Johanna Dunkl, Susanne Leinweber, Alexander Kiel & Michael Oswald: Erfasst der BIDR einen Antwortstil oder Substanz? [hier als PDF-File, 0.2 MB]

25 Rebecca Schmidt, Verena Oehmann, Regina Rempel & Sabrina Bechtel: "Schon mal in den Badesee gemacht?" Sozial erwünschtes Antwortverhalten unter Randomized Response Technique [hier als PDF-File, 0.2 MB]

26 Susanne Beier & Jens Hasche: Lässt sich der Einfluss dispositioneller Variablen auf die Produktwahrnehmung manipulieren? Ein Construal-Level-Ansatz

Organisation

Henning Plessner & Joachim Funke

Jurorinnen und Juroren

Christian Fiebach, Peter Fiedler, Peter Freytag, Joachim Funke, Andrea Gäbel, Daniel Holt, Lisa Irmen, Ruben Matterne, Jochen Musch, Frank Oswald, Sabina Pauen, Joachim Schahn, Christine Stelzel

Organisatorische, technische und graphische Assistenz

Gustava Heß, Marlene Heilig, Jessica Kornmann, Nadine Ungar

Statistische Assistenz

Sabine Czenna, Helen Fischer, Johanna Köhling, Myriam Thurner

Sponsoren

Sektempfang: Alumni Psychologici, Preisgelder: Springer-Verlag

Bericht im Blog

Ein kurzer Bericht über den Kongress im HeiPI-Blog findet sich unter https://f20.blog.uni-heidelberg.de/2007/07/27/11-praktikumskongress/

zurück zur Seite Expraktikums-Kongresse Psychologisches Institut Heidelberg


Homepage - 1997 - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - Festredner
Last updated on 11.06.2018 by Veronika Lerche