Bewerbung für die Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

 

Die Ausbildung startet jährlich im Oktober – Bewerbungsunterlagen können fortlaufend eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist jeweils der 28.02. des jeweiligen Jahres. Die Termine für die im Vorfeld stattfindenden Informationsveranstaltungen entnehmen Sie bitte der Rubrik Aktuelles.
Pro Jahr stehen 18 Studienplätze zur Verfügung. Die neuen Ausbildungsgruppen beginnen jeweils im Herbst. Mit der Praktischen Tätigkeit können Sie auf Wunsch bereits etwas früher beginnen, jedoch frühestens ab Zustandekommen des Ausbildungsvertrages.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom oder M. Sc.) oder ein Hochschulabschluss (Diplom /M. A.) in Pädagogik bzw. Sozialpädagogik mit nachgewiesenem Schwerpunkt in Klinischer Psychologie.

Auswahlverfahren

Nach Bewerbungsschluss werden anhand der nachgewiesenen Qualifikationen ausgewählte Interessenten zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Die Ausbildungsplätze werden auf der Grundlage der Qualifikationen und der persönlichen Eignung der Bewerber vergeben.

Bewerbungsunterlagen

  • Schriftliche Bewerbung mit persönlicher Begründung Ihres Interesses, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut bzw. Psychotherapeutin zu werden
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Nachweis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik (Kopie des Diplom- oder Masterzeugnisses)
  • relevante Arbeitszeugnisse
  • Nachweise über bisherige psychologische Berufs- oder Praktikumstätigkeit, sofern sie die Dauer von sechs Wochen übersteigt
  • Nachweise über bisherige psychologische/psychotherapeutische Ausbildungen
  • Nachweise über begonnene oder abgeschlossene Dissertation unter Angabe des Betreuers/der Betreuerin, promotionsberechtigte Fakultät sowie zweiseitiges Exposé der Dissertation

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:
Zentrum für Psychologische Psychotherapie (ZPP)
Psychologisches Institut der Universität Heidelberg
Dorothee Markurt
Bergheimer Str. 58a
69115 Heidelberg

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail (siehe auch Kontakt):
Tel.: 06221 / 54 72 91

E-Mail: zpp@zpp.uni-hd.de

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 07.06.2017 sp
zum Seitenanfang