Ruprecht-Karls-Universitaet Heidelberg

Computer

Nutzung des VPN-Clients

Inhalt

  1. Wozu dient ein VPN-Client?
  2. Start des VPN-Clients
  3. Beenden des VPN-Clients
  4. Anmerkung
  5. Weitere Informationen rund ums VPN
 
  1. Wozu dient ein VPN-Client?

    Der VPN-Client (VPN = Virtual Private Network) ist notwendig, wenn man sich mit dem eigenen Laptop (und einem Netzkabel) an den öffentlichen Buchsen/ im WLan des Psychologischen Instituts ins Internet einloggen will. Installationsanleitungen, den Download und viele andere nützlich Informationen finden sich auf den Seiten des URZ.

 
  1. Start des VPN-Clients
  • Zunächst laden Sie Cisco AnyConnect von der Website des URZ mit Hilfe Ihrer studentischen Kennung herunter.
  • Das Programm VPN-Client unter Start - Programme - Cisco AnyConnect doppelt anklicken.
  • Die Standardverbindung ist vpn-ac.urz.uni-heidelberg.de Alternativ dazu kann auch der ältere VPN-Server der Uni benutzt werden: vpnsrv0.urz.uni-heidelberg.de
  • Im darauf erscheinenden Fenster unter Connection Entry die Verbindung vpnsrv0.urz.uni-heidelberg.de (vpn-ac.urz.uni-heidelberg.de) und Verbinden anklicken.
    bzw.
  • Im Authentifizierungsfenster Benutzername und Passwort des URZ eingeben und mit OK bestätigen.
  • Die Verbindung ist hergestellt, das Internet kann benutzt werden.
 
  1. Beenden des VPN-Clients
  • Den VPN-Client wieder öffnen, dort in der Menüleiste auf Disconnect klicken.
  • Die Verbindung ist beendet (und das Kabel kann entfernt werden).
 
  1. Anmerkung
  • Nach der Installation des VPN-Clienten erscheint das Programm auch unter der Rubrik Autostart: dort nicht löschen!
  • Klickt man in der Tasksymbolleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol für die LAN-Verbindung (doppelter PC) und anschließend auf Netzwerkverbindungen öffnen, sieht man eine LAN2-Verbindung.
    Diese Verbindung darf man nicht löschen, sondern sollte man einfach im deaktivierten Zustand belassen.
  • Ist auf dem Laptop eine Firewall installiert, muß man die Konfiguration entsprechend anpassen, um einen störungsfreien Nutzung des VPN-Clienten zu gewährleisten. (Anleitung)
 
Weitere Informationen rund ums VPN

http://www.urz.uni-heidelberg.de/zugang/vpn/index.html


Fragen / Probleme

Wenden Sie sich bitte an Marion Lammarsch.



Zur Übersicht

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.01.2016