Ruprecht-Karls-Universitaet Heidelberg

Inhalt:

  1. Netzlaufwerk über den Arbeitsplatz verbinden (Windows 7)
  2. Anbinden eines Netzlaufwerks bei einem Mac-Rechner
  3. Netzlaufwerk über die Befehlszeile durchführen (Windows)

Möglichkeit 1: Netzlaufwerk über den Arbeitsplatz von Windows 7 verbinden

  • Öffnen Sie über Start -> Computer den Dateimanager. Wählen Sie im linken Teil des Fensters das Symbol Computer. Dann finden Sie in der oberen Leiste das Menü Netzlaufwerk verbinden.
  • a) Um sich mit dem Laufwerk einer Abteilung zu verbinden, geben Sie folgendes ein:

    Laufwerk: gewünschtes Laufwerk
    Ordner: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\Abteilung

    Beispiel:

    Laufwerk: O:
    Ordner: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\ABO

  • Zusätzlich können Sie den Haken bei Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen setzen, damit bei Ihrer nächsten Anmeldung das Verzeichnis automatisch verbunden wird.
  • Sie müssen den Haken setzen bei Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen und im dann erscheinenden Fenster „PSYCHOHD\vorname.nachname“ und Ihr Kennwort eingeben.
  • Wenn das Netzlaufwerk automatisch verbunden werden soll, vergessen Sie nicht den Haken zu setzen bei Anmeldedaten speichern.
  • Anschließend bestätigen Sie mit OK.
  • b) Um sich mit Ihrem Homeverzeichnis zu verbinden, geben Sie bitte folgendes ein:     

    Laufwerk: N:
    Ordner: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\Benutzername

    Beispiel:

    Laufwerk: N:
    Ordner: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\max.muster

  • Zusätzlich können Sie den Haken bei Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen setzen, damit bei Ihrer nächsten Anmeldung das Verzeichnis automatisch verbunden wird.
  • Sie müssen den Haken setzen bei Unter anderem Benutzernamen anmelden und im dann erscheinenden Fenster „PSYCHOHD\vorname.nachname“ und Ihr Kennwort eingeben.

    Wenn das Netzlaufwerk automatisch verbunden werden soll, vergessen Sie nicht den Haken zu setzen bei Anmeldedaten speichern.

    Anschließend bestätigen Sie das „Netzlaufwerk verbinden“-Fenster mit fertigstellen.

Möglichkeit 3: Unter Mac sieht der Befehl folgendermaßen aus:

smb://user@linserv.psi.uni-heidelberg.de/abt/projekt

In diesem Befehl müssen sie 'user', 'abt' und 'projekt' durch Ihre eigenen Angaben ersetzen:
Der 'user' ist Ihr Benutzername, mit dem Sie sich an der Ihrem Rechner an der PSYCHOHD-Domäne anmelden (vorname.nachname). 'abt' ist Ihre Abteilung (z.B. klips). 'projekt' ist ein eventuell vorhandener Projektordner. Falls sie nur auf das Netzlaufwerk Ihrer Abteilung zugreifen wollen, endet der Befehl nach 'abt'.

Möglichkeit 4: Über die Befehlszeile

  • Rufen Sie unter Start\ Ausführen mit dem Befehl cmdein Dos-Fenster auf.
  • Um sich mit dem Laufwerk einer Abteilung zu verbinden, geben Sie folgendes ein (dabei auch die Leerzeichen beachten):

net use Laufwerk: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\Abteilung

Beispiel: net use j: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\edv

  • Um sich an Ihrem Homeverzeichnis anmelden zu können, geben Sie folgenden ein:

         net use n: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\Benutzername /user:Benutzername /persistent:no (oder yes)
      Beispiel: net use n: \\linserv.psi.uni-heidelberg.de\max.muster /user:max.muster /persistent:no

  • Ihr Benutzername setzt sich zusammen aus Vorname.Nachname.
  • Wenn Sie nach Ihrem Passwort gefragt werden, geben Sie es bitte ein und drücken sie Enter. Dabei können Sie die Eingabe des Passworts nicht sehen.
  • Dabei bedeutet persistent:no, dass das entsprechende Netzlaufwerk bei der nächsten Anmeldung nicht wieder automatisch verbunden wird. Dagegen bedeutet persistent:yes, dass das Netzlaufwerk bei der nächsten Anmeldung wieder automatisch mitverbunden wird.

Bei Fragen / Probleme:
Wenden Sie sich bitte an Marion Lammarsch.

Zur Übersicht 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.12.2014/ ML