Ruprecht-Karls-Universitaet Heidelberg

Computer
Anleitung zur Digitalkamera PowerShotPro1

Inhalt:

  1. Allgemeines
  2. Fotografieren
  3. Wiedergabe
  4. Löschen
  5. Formatieren der CF- Karte
  6. Einlegen der CF- Karte
  7. Laden des Akkus
  8. Wiedergabe der Bilder auf dem PC
  9. Inhalt der Kameratasche
  10. Zurücksetzen der Kameraeinstellungen auf Standard
Kamara skizze
Abbildung 1 Rückansicht der Kamera
  1. Allgemeines

Kamera einschalten:
Zum Einschalten dreht man den Modusregler (A) bei gleichzeitigem Drücken des kleinen Knopfes nach links um in den Aufnahmemodus zu gelangen und nach rechts um in den Wiedergabemodus zu gelangen.

Öffnen des LCD-Monitors (D):
Durch leichtes Ziehen an der linken Seite des LCD-Monitors kann dieser nach links außen aufgeklappt werden. Nun kann man ihn um 180° drehen und wieder zurück Richtung Kamera klappen, bis er einrastet; das Display sollte nun sichtbar sein.
Wenn Sie zwischen dem LCD-Monitor und dem Sucher wechseln möchten verwenden Sie dazu die Taste E links neben dem Sucher. Für Brillenträger: Der Sucher kann mit Hilfe des kleinen Rädchens links daneben scharf gestellt werden.


Stromsparfunktion:
Die Kamera hat einen automatischen Stromsparmodus, der sich einschaltet, sobald die Kamera eine Zeit lang nicht benutzt wird. Durch Einstellen des gewünschten Modus mit dem Modusregler (A) kann man weiterarbeiten.
Blitz und Display verbrauchen sehr viel Energie, verwenden Sie den Sucher, wenn sie zusätzlich Energie sparen möchten.


Prüfen, ob der Akku geladen ist:
Den Status des Akkus können Sie auf dem oberen Kameradisplay sehen (Batteriesymbol), falls nur noch wenig Energie angezeigt wird, laden sie den Akku bzw. wechseln sie ihn. Anleitung siehe unten.


Display oben auf der Kamera (F):
Dieses Display zeigt verschiedene Symbole an. Die wichtigsten für den Auto-Modus sind der Akkustatus (Batteriesymbol) und die Zahl, die anzeigt, wie viele Bilder noch mit der Kamera gemacht werden können. Neben dem Display befindet sich ein Lichtschalter für das Display.
LCD-Monitor
Auf dem LCD-Monitor können Sie sich im Aufnahmemodus 3 Menüs anzeigen lassen:
1) INFO: Mit der Taste INFO (G) können Sie sich Infos über die aktuellen Einstellungen anzeigen lassen. Durch erneutes Drücken der INFO Taste kann man detailliertere Infos anzeigen lassen.
2) FUNC: Dieses Menü sollte so belassen werden, wie es eingestellt ist.
3) MENU: Mit der Taste MENU, hinten rechts unten an der Kamera, können sie verschiedene Foto-Optionen einstellen. Verwenden sie die Pfeiltasten des Rädchens C um durch das Menü zu gehen.


Durch erneutes Drücken der jeweiligen Taste verlässt man das Menü wieder.

 

  1. Fotografieren

    Aufnahmemodus:
    Stellen Sie den Modusregler (A) der Kamera auf Aufnahme.

    Auto-Modus:
    Vergewissern Sie sich, dass das Modus-Wahlrad (B) auf 'Auto' steht.

    Verwenden des Zooms:
    Sie können heran (Tele) oder herauszoomen (Weitwinkel), in dem sie den Zoomregler (bewegliches Rad am Objektiv) drehen. Auf dem LCD-Display wird dann ein Zoombalken angezeigt.

    Auslöser:
    Die Kamera hat einen 2-stufigen Auslöser, dieser befindet sich rechts oben auf der Kamera (silberner Knopf). Tippen sie den Auslöser an und halten sie ihn gedrückt. Dadurch werden Belichtung und Fokus automatisch eingestellt. Sobald der Rahmen auf dem LCD/im Sucher grün wird und ein Signal ertönt, drücken sie den Auslöser ganz durch. Die Aufnahme wird gemacht und automatisch gespeichert.

!!! Nach Gebrauch nicht vergessen den LCD-Monitor wieder zurück zu klappen!!!

  1. Wiedergabe

    Bilder einzeln anzeigen:
    Um Bilder einzeln auf dem LCD-Display anzuzeigen, stellen Sie den Modusregler (A) auf Wiedergabe. Es erscheint das zuletzt aufgenommene Bild. Mit den Pfeiltasten ? des Rädchen C können Sie zwischen Bildern wechseln.

    9 Bilder gleichzeitig anzeigen:
    Drücken Sie während der Einzelbildwiedergabe auf die Taste (H). Mit den Pfeiltasten des Rädchens C können Sie zwischen den 9er Gruppen wechseln, mit den Pfeiltasten wechseln Sie zwischen den einzelnen Bildern.

  2. Löschen

    Löschen eines Bildes:
    Wählen Sie das zu löschende Bild aus und drücken Sie die Taste (I). Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten 'Löschen' aus und drücken Sie die SET Taste (J).

    Löschen aller Bilder:
    Drücken Sie im Wiedergabemodus die MENU Taste und wählen Sie die Option 'Alle Löschen', drücken Sie SET (J)und bestätigen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten (C) mit 'OK'.

  3. Formatieren der CF-Karte

    Im Menü Einstellungen (Werkzeugsymbol) wählen Sie die Option 'Formatieren' aus und bestätigen Sie mit SET.
    !!! Nach dem Gebrauch sollte die Karte formatiert werden, um sie für den nächsten Benutzer in den Ursprungszustand zurückzuversetzen.

  4. Einlegen der CF Karte

    Öffnen Sie die Akku/CF-Kartenfachabdeckung (hinten links) durch nach oben schieben des Deckels. Legen Sie die CF-Karte in Richtung des Pfeils auf der Karte ein. Die Karte ist nun betriebsbereit. Zum Herausnehmen der Karte drücken Sie den schwarzen Schalter neben der Karte.

  5. Laden des Akkus

    · Schalten Sie die Kamera vor der Entnahme des Akkus aus.
    · Öffnen Sie die Akku/CF-Kartenfachabdeckung (hinten links) durch nach oben Schieben des Deckels. Drücken Sie den roten Hebel und entnehmen Sie den Akku.
    · Ein Ersatzakku befindet sich in der Kameratasche. Beide Akkus sollten aufgeladen zurückgegeben werden.
    · Legen Sie den Akku in das Ladegerät ein. Dazu legen Sie den Akku (mit Pfeil nach oben) auf das Ladegerät, so das sein oberer Rand auf gleicher Höhe mit der 100 links daneben ist. Dann schieben sie den Akku in Pfeilrichtung, bis er einrastet. Schließen Sie das Netzkabel an das Ladegerät an (seitlich rechts) und schließen Sie dieses an eine Steckdose an.
    · Während des Ladevorgangs leuchtet die Ladeanzeige rot. Wenn der Akku vollständig geladen ist, leuchtet sie grün; das dauert ca. 90 Minuten.

  6. Wiedergabe der Bilder auf dem PC

    · Bei Rechnern mit Win XP genügt es die Kamera mittels des USB Kabels an den PC anzuschließen. (Der Anschluss an der Kamera befindet sich auf der Rückseite unten hinter einer Klappe, es ist der rechte Anschluss.) Daraufhin erscheint ein Assistent, der Ihnen hilft die Bilder auf ihren PC zu übertragen, das kann einige Minuten dauern.
    · Bei PCs mit Win 98, 2000, ME, Mac OS 9.0-9.2 kann man sich die entsprechenden Treiber bei Frau Lammarsch abholen.

  7. Inhalt der Kameratasche

    · Kamera mit Objektivdeckel und Tragegurt
    · Netzadapter
    · Gegenlichtblende
    · Filteradapter
    · Batterieladegerät
    · 2 Akkus, einer mit Kontaktabdeckung
    · 2 Compakt-Flashmemeory-Karten
    · USB-Kabel
    · Fernbedienung

    Selbstverständlich hat die Kamera noch viele andere tolle Funktionen, wie zum Beispiel die Aufnahme von Video-Sequenzen. Das Handbuch kann bei Frau Lammarsch ausgeliehen werden.

  8. Zurücksetzen der Kameraeinstellungen auf Standard

    1) Kamera einschalten, egal in welchem Modus.
    2) Die Taste Menu mindestens 5 Sekunden lang gedrückt halten. Daraufhin erscheint auf dem LCD-Display die Frage: 'Rückst. auf Werkeinst.?'
    3) Mit Hilfe der Pfeiltasten (C) 'OK' auswählen und sie Taste SET (J) drücken.

    Werkseinstellungen können nicht wiederhergestellt werden, wenn
    - die Kamera im Aufnahmemodus auf C1/C2 steht
    - die Kamera an einen PC oder Drucker angeschlossen ist.
    Bilder werden beim Rücksetzen der Einstellungen nicht gelöscht.


    Viel Spaß!!!

Fragen / Probleme
Wenden Sie sich bitte an Marion Lammarsch.

 

Zur Übersicht 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.1.2016