back to Axel Buchner / Joachim Funke / APF Aktuelle Psychologische Forschung - Überblick

Jens Beckmann (1994). Lernen und komplexes Problemlösen. Ein Beitrag zur Konstruktvalidierung von Lerntests. Bonn: Holos (=Aktuelle Psychologische Forschung, Band 11). ISBN: 3-86097-280-4, 218 S.

Zu dieser Arbeit

Die Arbeit verfolgt in erster Linie das Ziel, den Validitätsanspruch der in Leipzig entwickelten fehlerorientiert-adaptiven Kurzzeitlerntests zu prüfen. Aus einer methodenkritischen Betrachtung bisheriger Validierungsstudien wird die Notwendigkeit einer Konstruktvalidierung abgeleitet. Basierend auf einer Anforderungsanalyse für diese Lerntests wird ein Instrument entwickelt, welches den Ansprüchen einer experimentellen Validierung genügen soll. Es handelt sich dabei um eine Anforderung, die sich auf das kognitionspsychologische Paradigma des komplexen Problemlösens bezieht. Die mit den damit angestrengten Validierungsuntersuchungen gewonnenen Ergebnisse belegen letztlich den Validitätsanspruch der Lerntests. Darüber hinaus wird sich auch der Bearbeitung problemlösebezogener Fragestellungen gewidmet. So können z.B. Effektkonstellationen auf verschiedene Teilbereiche problemlösenden Verhaltens identifiziert und Ursachenzuschreibungen vorgenommen werden. Diese stehen z.T. im Einklang mit bereits vorliegenden Befunden und deren Interpretationen, es werden aber auch Evidenzen für neue Erklärungsanstätze thematisiert.

Der Autor

Dr. rer.nat. Jens F. Beckmann, am 02.07.1963 in Leipzig geboren, studierte von 1985 bis 1990 Psychologie an der Universität Leipzig. Von 1990 bis 1993 war er Promotionsstipendiat und Mitarbeiter in der Forschungsgruppe "Psychodiagnostik" am Fachbereich Psychologie der Universität Leipzig. 1991 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bonn (Abteilung Allgemeine Psychologie) in einem gemeinsam mit der Universität Leipzig bearbeiteten Forschungsprojekt zum komplexen Problemlösen und zu computergestützt fehlerorientiert-adaptiven Kurzzeitlerntests. Die Promotion erfolgte 1994 an der Universität Leipzig. Sein fachliches Interesse gilt u.a. methodischen Fragen zur Testentwicklung und -evaluation und Modellierung von Lern- und Problemlöseprozessen.


© Copyright 1995 ff. APF Aktuelle Psychologische Forschung
Created: 20.6.95; last updated by Joachim Funke on 08.06.2004; 10:27:02 Uhr with Frontier on a Macintosh
URL: http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/apf/band_11.htm