Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Pädagogische Psychologie

Dr. Eva Seifried (Dipl.-Psych.)

Akademische Rätin a. Z.


Kontakt:

Tel.: ++49 (0) 6221 / 547728
Fax: ++49 (0) 6221 / 547326
E-Mail: Eva.Seifried@psychologie.uni-heidelberg.de

 

Sprechstunde in der Vorlesungszeit:
montags 14-15 Uhr

Sprechstunde außerhalb der Vorlesungszeit:
nach Vereinbarung

Raum: F225

Pädagogische Psychologie
Psychologisches Institut - Universität Heidelberg
Hauptstraße 47-51
D-69117 Heidelberg

Kurzvita

  • 2004-2006: Grundstudium der Psychologie (Abschluss: Vordiplom), Universität Heidelberg
  • 2005-2006: Wissenschaftliche Hilfskraft in der AE Allgemeine Psychologie, Universität Heidelberg
  • 2006-2010: Hauptstudium der Psychologie (Abschluss: Diplom), Universität Heidelberg
  • 2007-2010: Wissenschaftliche Hilfskraft in der AE Pädagogische Psychologie, Universität Heidelberg
  • 2010-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin in der AE Pädagogische Psychologie, Universität Heidelberg (Abschluss: Dr. phil.)
  • Seit 2012: Journal Manager der internationalen Zeitschrift Psychology Learning & Teaching (PLAT; http://journals.sagepub.com/home/plj)
  • Seit 2016: Akademische Rätin auf Zeit in der AE Pädagogische Psychologie, Universität Heidelberg

Forschungsinteressen

  • Innovative Lehr-Lernkonzepte
  • Hochschullehre
  • Lehrerbildung

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

Seifried, E., Lenhard, W., & Spinath, B. (2017). Filtering essays by means of a software tool: Identifying poor essays. Journal of Educational Computing Research, 55, 26–45.

Seifried, E., Lenhard, W., & Spinath, B. (2016). Automatic essay assessment: Effects on students’ acceptance and on learning-related characteristics. Psihologija, 49, 469–482.

Seifried, E., Lenhard, W., & Spinath, B. (2015). Plagiarism detection: A comparison of teaching assistants and a software tool in identifying cheating in a psychology course. Psychology Learning and Teaching, 14, 236–249.

Spinath, B., Seifried, E., & Eckert, C. (2014). Forschendes Lehren: Ein Ansatz zur kontinuierlichen
Verbesserung von Hochschullehre. Journal Hochschuldidaktik, 25(1-2), 14–16.

Seifried, E., Lenhard, W., Baier, H., & Spinath, B. (2012). On the reliability and validity of human and LSA-based evaluations of complex student-authored texts. Journal of Educational Computing Research, 47, 67–92.

 

Buchbeiträge

Barenberg, J., Seifried, E., Spinath, B., & Dutke, S. (2016). Die Bearbeitung schriftlicher Problemaufgaben erhöht den Lernerfolg in einer Psychologie‐Vorlesung. In M. Krämer, S. Preiser, & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI (S. 323–330). Aachen: Shaker.

Spinath, B., Seifried, E., & Eckert, C. (2016). Forschendes Lehren: Ein Ansatz zur kontinuierlichen Verbesserung von Hochschullehre. In M. Heiner, B. Baumert, S. Dany, T. Haertel, M. Quellmelz, & C. Terkowsky (Hrsg.), Was ist gute Lehre? Perspektiven der Hochschuldidaktik (S. 59–72). Bielefeld: W. Bertelsmann.

Eckert, C., Seifried, E., & Spinath, B. (2015). Heterogenität in der Hochschullehre aus psychologischer Sicht: Die Rolle der studentischen Eingangsvoraussetzungen für adaptives Lehren. In K. Rheinländer (Hrsg.), Ungleichheitssensible Hochschullehre. Positionen, Voraussetzungen, Perspektiven (S. 257–264). Heidelberg: Springer.

Seifried, E., Eckert, C., & Spinath, B. (2014). Eingangs- und Verlaufsdiagnostik von Lernvoraussetzungen und Lernergebnissen in der Hochschullehre. In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation X (S. 267–274). Aachen: Shaker. [pdf]

Spinath, B. & Seifried, E. (2012). Forschendes Lehren: Kontinuierliche Verbesserung einer Vorlesung. In M. Krämer, S. Dutke & J. Barenberg (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (S. 171–180). Aachen: Shaker.

 

Konferenzbeiträge

Seifried, E. & Spinath, B. (2016, September). Anwesenheit und Anwesenheitspflicht in Vorlesungen: Experimentelle und korrelative Analysen zu Wirkungen. Forschungsreferat auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig.

Barenberg, J., Seifried, E., Spinath, B., & Dutke, S. (2016, Mai). Die Bearbeitung schriftlicher Problemaufgaben erhöht den Lernerfolg in einer Psychologie‐Vorlesung. Vortrag auf der 11. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation, Berlin.

Seifried, E., Eckert, C., & Spinath, B. (2015, September). Kurz- und längerfristige Effekte unterschiedlicher Übungsaufgaben auf den Lernerfolg. Vortrag auf der 15. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie, Kassel.

Seifried, E., Eckert, C., Spinath, B., & Wild, K.-P. (2014, September). Verbesserung von Hochschullehre: Beiträge der pädagogisch ‐ psychologischen Forschung. Symposium auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Seifried, E., Eckert, C., & Spinath, B. (2014, September). Eingangs- und Verlaufsdiagnostik in hochschulischen Lehrveranstaltungen: Forschungsperspektiven. Forschungsreferat auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Eckert, C., Seifried, E., & Spinath, B. (2014, September). Ist das Verfassen semesterbegleitender Texte für Studierende eine gute Vorbereitung für Klausuren mit offenen und geschlossenen Aufgaben? Forschungsreferat auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Seifried, E., Eckert, C., & Spinath, B. (2014, August). Is answering open questions throughout the semester a good means to prepare for an exam with forced-choice items and open questions? Vortrag auf der 6th International Conference on Psychology Education (ICOPE6), Flagstaff, Arizona, USA.

Eckert, C., Seifried, E., & Spinath, B. (2014, August). If you offer learning opportunities: Who will take them and who will not and how do these students’ motivation and achievement differ at the end of the semester? Vortrag auf der 6th International Conference on Psychology Education (ICOPE6), Flagstaff, Arizona, USA.

Seifried, E., Eckert, C., & Spinath, B. (2014, Mai). Eingangs- und Verlaufsdiagnostik von Lernvoraussetzungen und Lernergebnissen in der Hochschullehre. Vortrag auf der 10. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation, Witten.

Seifried, E., Eckert, C., & Spinath, B. (2014). Optionale Lernangebote zum semesterbegleitenden Lernen: Wer nutzt sie und in welchem Zusammenhang steht die Nutzung mit der Entwicklung von Motivation und Lernerfolg? Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt/Main, März 2014.

Eckert, C., Seifried, E., & Spinath, B. (2014, März). Psychologie Lernen im Hochschulkontext - Die Bedeutsamkeit von Vorwissenstests und wie sich das Wissen von Studierenden mit wenigen vs. vielen Misconceptions entwickelt. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt/Main.

Seifried, E. & Spinath, B. (2013, September). Haben Lehramtsstudierende geringe Ansprüche an ihre Leistung in Pädagogischer Psychologie und erklärt dies ihren Lernerfolg? Vortrag auf der 14. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie, Hildesheim.

Seifried, E., Lenhard, W., & Spinath, B. (2013, August). On the acceptance of software-generated evaluations of students' written assignments. Vortrag auf dem 15. Biennial Meeting of the European Association for Research in Learning and Instruction (EARLI), München.

Seifried, E., Lenhard, W., & Spinath, B. (2013, Juli). On the effects of software-generated evaluations of student-authored texts. Vortrag in einem eingeladenen Symposium auf der Psychology Learning and Teaching Conference (PLAT2013) im Rahmen des 13. European Congress of Psychology (ECP2013), Stockholm.

Seifried, E. & Spinath, B. (2013, März). Prädiktoren hochschulischer Leistungen - Bereichsspezifisches Vorwissen, bereichsspezifische Vorleistung, allgemeine Vorleistung. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel.

Seifried, E., Lenhard, W., Baier, H., & Spinath, B. (2012, September). Verbesserung der Hochschullehre durch Einsatz eines Software Tools: Filtern schlechter Aufsätze und Erkennung von Plagiaten. Forschungsreferat auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.

Seifried, E., Lenhard, W., Baier, H. & Spinath, B. (2012, Juni). Improving teaching at universities by means of a software tool: Filtering poor essays and detecting plagiarism. Vortrag auf der Psychology Learning and Teaching Conference (PLAT2012), Vilnius.

Spinath, B. & Seifried, E. (2012, Juni). Monitoring students' knowledge and motivation during the semester as a means to improve psychology teaching and learning. Vortrag auf der Psychology Learning and Teaching Conference (PLAT2012), Vilnius.

Spinath, B. & Seifried, E. (2012, Mai). Forschendes Lehren: Kontinuierliche Verbesserung einer Vorlesung. Vortrag auf der 9. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation, Münster.

Seifried, E., Lenhard, W., Baier, H., & Spinath, B. (2011, September). Zur Übereinstimmung menschlicher und automatischer Bewertungen komplexer studentischer Texte. Vortrag auf der 13. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie, Erfurt.

Seifried, E., Lenhard, W., & Spinath, B. (2011, Juli). On the agreement of human and automatic evaluations of complex students' texts. Vortrag in einem eingeladenen Symposium auf der Psychology Learning and Teaching Conference (PLAT2011) im Rahmen des 12. European Congress of Psychology (ECP2011), Istanbul.

Seifried, E. & Spinath, B. (2011, März). Von der Plagiaterkennung bis zur automatischen Bewertung von Texten: Einsatz eines Software-Tools zur Verbesserung der Hochschullehre. Vortrag auf der 1. Frontier-Tagung der Universität Heidelberg, Heidelberg.

Lehre

SoSe 2012:

  • Seminar „PSQ Tutorium/Lehre“ für Psychologie-Studierende

WiSe 2012/2013:

  • Seminar „PSQ Tutorium/Lehre“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar „Steigerung von Lernerfolg und Förderung von Motivation - Erkenntnisse und Trainings“ für Lehramt-Studierende

SoSe 2013:

  • Seminar „PSQ Tutorium/Lehre“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar "Steigerung von Lernerfolg und Förderung von Motivation: Erkenntnisse und Trainings" für Lehramt-Studierende

WiSe 2013/2014:

  • Seminar „PSQ Tutorium/Lehre“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar „Steigerung von Lernerfolg: Erkenntnisse aus der Forschung werden zu Ideen für den täglichen Unterricht“ für Lehramt-Studierende
  • Institutsinterner Best-Practice-Workshop für Hochschullehrende (Leitung mit H. Dietrich & D. Holt)

SoSe 2014:

  • Seminar „PSQ Tutorium/Lehre“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar „Steigerung von Lernerfolg – Erkenntnisse aus der Forschung werden zu Ideen für den Unterricht“ für Lehramt-Studierende

WiSe 2014/2015:

  • Seminar „PSQ Tutorium/Lehre“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar „Steigerung von Lernerfolg - Erkenntnisse aus der Forschung werden zu Ideen für den Unterricht“ für Lehramt-Studierende

SoSe 2015:

  • Seminar „Lehren und Lernen von und mit Feedback“ für Lehramt-Studierende

WiSe 2015/2016:

  • Seminar „Lehren und Lernen von und mit Feedback“ für Lehramt-Studierende
  • Seminar „Lehren, analysieren, Rückmeldung nehmen und geben“ für Lehramt-Studierende

SoSe 2016:

  • Seminar „Lehren und Lernen von und mit Feedback“ für Lehramt-Studierende
  • Seminar „Forschungsseminar zur Masterarbeit Pädagogische Psychologie“ für Psychologie-Studierende (mit H. Dietrich)
  • Seminar „PSQ Präsentation eigener Forschung: Pädagogische Psychologie“ für Psychologie-Studierende (mit H. Dietrich)

WiSe 2016/2017:

  • Seminar „Lehren und Lernen von und mit Feedback“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar „Forschungsseminar zur Masterarbeit Pädagogische Psychologie“ für Psychologie-Studierende
  • Seminar „PSQ Präsentation eigener Forschung: Pädagogische Psychologie" für Psychologie-Studierende
zum Seitenanfang
Seitenbearbeiter: Eva Seifried