DAS ANGEBOT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Ambulanzleitung           
     Dr. phil. Eva Vonderlin,

     Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Mitarbeiter  
     Dr. phil. Dipl.-Psych. Lena Heilig
     Dipl.-Psych. Barbara Hammer
     Dipl.-Psych. Maren Mulfinger

 

Anmeldung telefonisch

     Tel.: 06221/ 54-7291     (Gemeinsam mit der ZPP Kinderambulanz)

 

Mit welchen Fragen kommen Kinder und Jugendliche mit ihren Familien zu uns?
In der Hochschulambulanz werden Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder emotionalen sowie sozialen Problemen behandelt. Wir arbeiten mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter sowie mit Jugendlichen und deren Familien.

 

Wir bieten Diagnostik und Beratung an bei

  • Abklärung von Teilleistungsstörungen,
  • Abklärung von Intelligenzniveau und Begabungsstruktur,
  • Abklärung von Hochbegabung,
  • sozialen und/oder emotionalen Auffälligkeiten und Problemen.

Wir bieten Psychotherapie (Verhaltenstherapie) an für Kinder und Jugendliche mit Störungen aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Dazu gehören u.a.

  • Sozialverhaltensstörungen, Impulskontrollstörungen
  • ADHS, Aufmerksamkeitsstörungen
  • Ängste, Zwänge, somatoforme Störungen
  • Depressionen
  • Essstörungen
  • Ausscheidungsstörungen
  • Anpassungsstörungen, Bindungsstörungen, Regulationsstörungen.

Außerdem finden an unserer Ambulanz regelmäßig therapeutische Gruppen zur Stärkung sozialer Kompetenzen statt.

Die diagnostischen sowie therapeutischen Maßnahmen in unserer Hochschulambulanz können überwiegend über die Krankenkassen abgerechnet werden.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 25.04.2017
zum Seitenanfang/up