Ruprecht-Karls-Universitšt Heidelberg

Online-Anmeldung zum Symposium
Körper und Gefühl: Kreative Ansätze der Psychotherapie

am 9. Mai 2015

Anmeldeschluss 30. April 2015

 

Teilnahmegebühr

  • gesamtes Symposium: 150 €, nur Teilnahme an den Vorträgen: 100 €

Teilnahmeermäßigung für PPiAs und Studierende

  • Teilnahme an den Vorträgen : 60 €, keine Ermäßigung für die Teilnahme an den Workshops

  • neben dem Zahlungseingang übermitteln Sie uns bitte einen Ausbildungs- bzw. Immatrikulationsnachweis (via Fax oder Email)

Anmeldebestätigung

Bitte beachten Sie, dass Sie erst dann verbindlich angemeldet sind, sobald Ihre Teilnahmegebühr auf unserem Konto eingegangen ist. In der Folge erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung via Email bzw. auf dem Postweg.

Für die Zahlung Ihrer Teilnahmegebühren überweisen Sie bitte den ausstehenden Betrag auf das folgende Konto:

    Uni Heidelberg

    Bank: BW Bank Stuttgart

    Konto: 742 150 0436

    BLZ: 600 501 01

    IBAN Nr.: DE 69600501017421500436

    BIC-Nr.: SOLADEST

   Verwendungszweck: Fond 27737, 7812199, Symposium 2015

Achten Sie bitte auf eine korrekte Angabe des Verwendungszweckes, insbesondere auf den Fond. Nur dann kann Ihre Überweisung zugeordnet und Sie als verbindlich registriert werden.

 

 

Angaben zur Person

Titel
Familienname
Vorname
Anschrift
Praxis/Institut/Klinik
Strasse, Hausnummer
Postleitzahl
Ort
Telefon
E-Mail-Adresse
Berufsgruppe

 

 

Wie haben Sie von dieser Veranstaltung erfahren?

 

 

 

Aufgrund der erwarteten Teilnehmerzahl können wir Ihnen leider nicht garantieren, dass Sie Ihren Workshop erster Wahl belegen können. Bitte geben Sie hier Ihre präferierte Reihenfolge für die Workshops an. Die Vergabe erfolgt nach Zahlungseingang.

 

Der Workshop von Frau Prof. Sabine Koch ist belegt.

 

Bitte wählen Sie einen Workshop aus

 

Erste Wahl:

 

Zweite Wahl:

 

Dritte Wahl:

 

Vierte Wahl:

 

Fünfte Wahl:

 

 

 

Für die Teilnehmer der Workshops ist ein Mittagsimbiss im Preis inbegriffen.

Vegetarische Kost

 

 

Im Anschluss an die Workshops haben Sie die Moeglichkeit, die Vernissage "There is Hope - Always" mit Fotografien aus dem Projekt: "Wenn Gefuehle verrueckt spielen: eine fotografische Auseinandersetzung mit der Borderline Stoerung" zu besuchen. .

Teilnahme an der Vernissage

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass Sie erst dann verbindlich angemeldet sind, sobald Ihre Teilnahmegebühr auf unserem Konto eingegangen ist.

 

 

Kommentar

 


Seitenbearbeiter: bms
Letzte Änderung 20.02.2015