Universität Heidelberg
Voigt
Dr. Babett Voigt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  Raum: F 220
  Telefon: 06221-54 7373
  E-Mail: babett.voigt@psychologie.uni-heidelberg.de
  Sprechstunde: Nach Vereinbarung per E-Mail
     
     
     

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie und Biologische Psychologie der Universität Heidelberg (Elternzeitvertretung PD Dr. Stefanie Höhl). Forschungs- und Lehrtätigkeit.

2012 - 2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für kognitives Altern (Forschungsgruppenleiterin Bereich Kinder) der Universität Genf, Schweiz (Leitung Prof. Dr. M. Kliegel). Forschungstätigkeit im Rahmen der von der DFG geförderten Projekte “Die Entwicklung des zeitbasierten prospektiven Gedächtnisses in der Kindheit: Entwicklungsverlauf und mögliche Mechanismen” und “Der Einfluss von akutem Stress auf die prospektive Gedächtnisleistung im Alter” (Projektleitung: Prof. Dr. M. Kliegel)

2010 - 2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie der Universität Dresden (Leitung Prof. Dr. M. Kliegel). Forschungstätigkeit im Rahmen des von der DFG geförderten Projekts “Die Entwicklung des zeitbasierten prospektiven Gedächtnisses in der Kindheit: Entwicklungsverlauf und mögliche Mechanismen” (Projektleitung: Prof. Dr. M. Kliegel)

2007 - 2010

Doktorandin im Sozialpädiatrischen Zentrum der Angelika-Lautenschläger-Kinderklinik am Universitätsklinikum Heidelberg. Forschungstätigkeit im Rahmen des Projekts “Cognitive and emotional development of young preterm children: The Interplay of Prematurity, Neonatal Distress, Self-Regulation, and Parenting Stress” (Supervision: Dr. G. Reuner; Prof. Dr. J. Pietz; Prof. Dr. S. Pauen); Stipendium nach dem Landesgraduiertenförderungsgesetz des Landes Baden-Württemberg (Promotionskolleg “Selbstregulation und früher Stress“; Sprecherin: Prof. Dr. S. Pauen).

2007 - 2009

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft im Sozialpädiatrischen Zentrum der Angelika-Lautenschläger-Kinderklinik am Universitätsklinikum Heidelberg. Psychologische Beratung und Diagnostik.

 

Bildungsweg

 

2012

Promotion zum Dr. phil. (scl)
Universität Heidelberg

2007

Diplom im Fach Psychologie
Universität Jena

2001 - 2007

Studium im Fach Psychologie
Universität Trier und Jena

 

Stand: 30.09.2014


Verantwortlich: E-Mail

zum Seitenanfang/up