Universität Heidelberg
Pauen
Prof. Dr. Sabina Pauen
Lehrstuhlinhaberin
  Raum: F 203
  Telefon: 06221/54-7269
  E-Mail: sabina.pauen@psychologie.uni-heidelberg.de
  Sprechstunde: Terminvereinbarungen über E-Mail
     
     
     
     
     

 

Drittmittel

 

2014 - 2016

Stiftung Haus der Kleinen Forscher (mit Prof. A. Rank, Prof. A. Weidemann und Prof. A. Hartinger) EASYSIENCE-L: Naturwissenschaftliche Bildung in der Kita: Gestaltung von Lehr- Lernsituationen, sprachliche Anregungsqualität und sprachliche sowie naturwissenschaftliche Fähigkeiten der Kinder.


2013 - 2015


RC-Grant der Universität Heidelberg: Impulsmanagement in der Eltern-Kind Dyade. Entwicklung eines Fragebogeninstruments.


2012 - 2016


VW Stiftung. Teilprojekt im Rahmen der Forschergruppe Erkenntnis durch Interaktion: Die Entwicklung von Wissen über Personen, Objekte und das Selbst.


2012 - 2015


DFG Sachbeihilfe: Werkzeuggebrauch und Exekutive Funktionen im Kleinkindalter.


2012 - 2015


DFG Sachbeihilfe (mit PD Dr. C. Reck and Prof. E. Möhler):  Angststörungen im Postpartalraum als Prädiktor für kindliches Temperament, Verhaltensauffälligkeiten und kognitive Entwicklung im Vorschulalter


2009 - 2012


Jacbobs-Foundation: Entwicklung eines Screening Instrumentes zur Erfassung der frühkindlichen Entwicklung (0-3).


2009 - 2012


DFG Sachbeihilfe (mit Dr. S. Höhl): Neuronale Korrelate und Verhaltensmaße der Informationsverarbeitung im Säuglingsalter


2007 - 2010


Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg: Promotionskolleg Frühe Stresserfahrungen und Selbstregulation im Säuglingsalter (5 Stipendien)


2006 - 2009


DFG Sachbeihilfe (mit Dr. Corinna Reck & Prof. Dr. Eva Möhler): Angststörungen im Postpartal-Zeitraum: Kognitive Entwicklung, Mutter-Kind-Interaktion und Neurophysiologie des Säuglings


2006 - 2009


BASF-Stifung: Teilprojekt im Rahmen der Offensive Bildung: Vom Kleinsein zum Einstein. Wissenschaftlichen Evaluation von Maßnahmen zur mathematisch-naturwissenschaftlichen Förderung im Kindergarten.


2006 - 2009


European Pathfinder Initiative: Teilprojekt im Rahmen der Forschergruppe Humans – the only analogy making species (Pathfinder Initiative „What it means to be human“)


2005 - 2007


DFG Sachbeihilfe (mit Prof. P. Schultz): Kognitive Fähigkeiten und Sprachentwicklung


2001 - 2005


DFG (3 konsekutive Projekte im Rahmen einer Forschergruppe zu Prädiktoren spezifischer Spracherwerbsstörungen): Die Rolle der frühen kognitiven Entwicklung für den Spracherwerb.


1996 - 2005


DFG (6 konsekutive Projekte im Rahmen einer Forschergruppe zur Kognitiven Entwicklung): Objektkategorisierung in der frühen Kindheit

 

Stand: 21.01.2015


Verantwortlich: E-Mail

zum Seitenanfang/up