Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergPsychologisches Institut
Siegel
Anschriften und Telefonnummern Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick
leiste-bottom picture ATP

Startseite > Lehre und Prüfungen > Bachelor-Gutachten

Joachim Funke: Begutachtete Bachelorarbeiten


2015

Benedikt Graebener

Laterales Denken und komplexes Problemlösen während Design Thinking und Meetings

Anne Hadirahardjo

Zusammenhang zwischen der Problemlöseleistung des Tailorshops und den Six Thinking Hats

Daniel Hektor

Vorschläge zur Gestaltung einer Postkolonialen Psychologie


2014

Katharina E. Berger (gemeinsam mit Julia Nolte)

Kognitiv-exekutive Leistungsfähigkeit und ökonomische Entscheidungskompetenz schizophrener Patienten im Vergleich mit gesunden Kontrollprobanden

Julia Nolte (gemeinsam mit Katharina E. Berger)

Kognitiv-exekutive Leistungsfähigkeit und ökonomische Entscheidungskompetenz schizophrener Patienten im Vergleich mit gesunden Kontrollprobanden

Alexander Purbs

Der Zusammenhang von komplexem Problemlösen und Work-Life-Balance

Alexander Nicolai Wendt

Über den Nutzen eines phänomenologischen Verständnisses vom Problem

Friedrike Winter

Predicting positive affect at work: The roles of basic need satisfaction and strengths use


2013

Barbara Bach (gemeinsam mit Viola Zimpfer)

Fragebogenkonstruktion zur Veränderungsmessung in der systemischen Therapie. Vergleich mit Paarsetting

Samantha Ebert (gemeinsam mit Carolin Szasz)

Komplexe Problemlösung - der Spiegel meiner Persönlichkeit? Über den Zusammenhang zwischen Persönlichkeit, Motivation und komplexer Problemlösung

Anna Sandmeir

Depression - Hirnstoffwechselstörung oder gesellschaftliches Phänomen? Gegenüberstellung zweier Extrempositionen

Philipp Steinebach

Risikokompetenz und Substanzkonsum im Jugendalter

Magda-Johanna Steiner

Psychosoziale Berater von hochkonflikthaften Trennungs- und Scheidungsfamilien

Carolin Szasz (gemeinsam mit Samantha Ebert)

Komplexe Problemlösung - der Spiegel meiner Persönlichkeit? Über den Zusammenhang zwischen Persönlichkeit, Motivation und komplexer Problemlösung

Viola Zimpfer (gemeinsam mit Barbara Bach)

Fragebogenkonstruktion zur Veränderungsmessung in der systemischen Therapie. Vergleich mit Paarsetting


2012

Nicole Müller

Gesundheitsverhalten nach akutem Myokardinfarkt. Förderliche Bedingungen, Barrieren und motivationale Faktoren für die Integration und Aufrechterhalten eines gesundheitsförderlichen Lebensstils aus Sichtweise betroffener Patienten

Isabel Pap

Mentoring and peer-learning im Hochschulkontext: Evaluation des Comenius-Programmes am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg

Jasper Pöhls

Erfassung kognitiver Anforderungsdimensionen von Computerspielen.

Ann Kristin Rhode

Einfluß von Bilingualität auf die Persönlichkeit. Theoretische Betrachtungen im Rahmen der Sapir-Whorf-Hypothese

Daniel Spitzer

Untersuchung des Effekts von Emotionen auf die Generierung von Optionen

Carolin Vogt (gemeinsam mit Lisa Winterstetter)

The what and who in the auditory system: Neuromagnetic representation of pulse rate, resonance scale and vowel type

Esther Weiß

Mediation und Emotionsregulation

Lisa Winterstetter (gemeinsam mit Carolin Vogt)

The what and who in the auditory system: Neuromagnetic representation of pulse rate, resonance scale and vowel type

Julia-Elisabeth Wolff

Zielsetzungen und Zielerreichung der Teilnehmer von Systemaufstellungen


2011

Fabian Ainser (gemeinsam mit Jana Villioth) (delegiert an Daniel Holt)

Schizophrenie und komplexes Problemlösen. Der Einfluss des lauten Denkens auf die Problemlöseleistung in der komplexen Mikrowelt Tailorshop

Mirjam Braßler

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach

Florian Hofmann

Prozessanalyse mittels Handlungsketten bei der komplexen Problemlöseaufgabe Tailorshop

Ninja Katja Horr

Klartrauminduktion mit Hilfe der Wake-Back-to-Bed Methode

Lukas Iwer

Theoretischer und methodischer Pluralismus in der Psychologie

Natalie de Jong (delegiert an Daniel Holt)

Komplexes Problemlösen bei der Borderline Persönlichkeitsstörung - Die Mediatorrolle der emotionalen Dysregulation unter Frustrationsinduktion in der Tailorshop-Simulation

Jenna Kasprzik

Motivationale Faktoren und die individuelle Problemlöseleistung

Hannes Kindhäuser

Kognitive Grundlagen der Jazz-Improvisation. Eine quantitative Analyse am Beispiel von John Coltranes Giant Steps

Konstanze Knöß

Exploring the influence of CEO vision and performance on followers of CEO charisma

Susanne Meiser

Dankbarkeit und Resilienz

Freya Nitka

Der Einfluss von Emotionen auf komplexes Problemlösen. Eine Analyse metakognitiver Denkprozesse beim Bearbeiten der komplexen Mikrowelt Tailorshop

Judith Raeke

Der Zusammenhang zwischen Scham, Schuld und Depression bei Jugendlichen

Lea M. Rohde (gemeinsam mit Jana Schmitz) (delegiert an Daniel Holt)

Bonding-Psychotherapie - Eine qualitative und quantitative Exploration. Eine Untersuchung in der Psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb

Jana Schmitz (gemeinsam mit Lea M. Rohde) (delegiert an Daniel Holt)

Bonding-Psychotherapie - Eine qualitative und quantitative Exploration. Eine Untersuchung in der Psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb

Carolin Schütz (delegiert an Daniel Holt)

Emotionsregulation und Ängstlichkeit - Eine fMRT-Studie

Raoul Spechea

Emotionsregulation im Unternehmenskontext - Entwicklung eines Trainingskonzeptes zur Verbesserung der Emotionsregulationskompetenzen

Jana Villioth (gemeinsam mit Fabian Ainser) (delegiert an Daniel Holt)

Schizophrenie und komplexes Problemlösen. Der Einfluss des lauten Denkens auf die Problemlöseleistung in der komplexen Mikrowelt Tailorshop

Alexandra Vogel

Die Verarbeitung von Geschlechtersterotypen bei der Auflösung von Brückeninferenzen

Li Xuesi

Simon-Effekt im Change-Blindness-Paradigma


2010

Anina Augenstein (gemeinsam mit Fiona Ellerbrock)

Schizophrenie und komplexes Problemlösen. Der Einfluss des lauten Denkens auf die Problemlöseleistung in der komplexen Mikrowelt *Tailorshop*

Claudia Bach

Die Basis der syntaktischen Verarbeitung: Eine Metaanalyse bildgebender Studien zur Frage der Verarbeitung komplexer Strukturen und Regelverletzungen

Lisa Clausen

Involvement of mirror neurons during action observation - an ALE meta-analysis

Fiona Ellerbrock (gemeinsam mit Anina Augenstein)

Schizophrenie und komplexes Problemlösen. Der Einfluss des lauten Denkens auf die Problemlöseleistung in der komplexen Mikrowelt *Tailorshop*

Simon Faller

Konsistenz und Spezifität der Herzratenvariabilität

Diana Heidenwolf

Alles unter Kontrolle? Der Einfluss von erlernter Hilflosigkeit auf das einfache Problemlösen bei Menschen mit geistiger Behinderung

Sandra Longino

Eine gestörte Familendynamik als prädisponierender Faktor für die Herausbildung einer Bulimie (Review)

Stefanie Neubrand

Dankbarkeit. Altes neu entdeckt - Ein Forschungsüberblick

Anna L. Steinhage (delegiert an PhD Jochen Menges)

Transformational leadership climate, unit effectiveness, and the counterintuitive role of negative affective tone

Miriam Strohmenger

Der Zusammenhang von Empathie und interozeptiver Sensitivität bei Patienten mit Borderline Störung

Katharina Weskamp

Emotion und Kognition. Studie zur Auswirkung von positiver und negativer Stimmung auf die Leistung in einem Intelligenztest


BEGUTACHTETE MASTERARBEITEN


BEGUTACHTETE DIPLOMARBEITEN


BEGUTACHTETE DISSERTATIONEN


BEGUTACHTETE HABILITATIONEN

 
Zum Seitenanfang Top
Zuletzt bearbeitet am 13.08.2015 von JF.