Ziele und Nutzen des Forschungsvorhabens


Das Gesamtziel des Projekts WLB besteht in der Identifikation und dem Aufbau von Work-Life-Balance-Rahmenbedingungen sowie in der Durchführung praxisorientierter Interventionen zum Erhalt und zur Verbesserung der Work-Life-Balance von Mitarbeitern und Führungskräften verschiedener Branchen.

Dabei kann zwischen spezifischen Teilzielen differenziert werden:

  • Identifikation von Faktoren, die die Work-Life-Balance verschiedener Zielgruppen beeinflussen
  • Identifikation von Bedarfen, die Beschäftigte an Work-Life-Balance-Angeboten haben
  • Analyse der bestehenden Angebote und Maßnahmen sowie Identifikation der Nutzungsbarrieren von Work-Life-Balance-Angeboten
  • Durchführung spezifisch gestalteter Interventionen mit dem Ziel, Nutzungsbarrieren von Work-Life-Balance-Angeboten abzubauen bzw. Nutzungsbedingungen für verschiedene Zielgruppen zu optimieren
  • Entwicklung einer Toolbox "Management der Work-Life-Balance", mit der Unternehmen selbstständig Bedarfe von Zielgruppen, bestehende Angebote sowie Nutzungsbedingungen von Angeboten analysieren, evaluieren und optimieren können

Hierbei soll insbesondere die Rolle der Führungskräfte zur Schaffung einer Unternehmenskultur, in der Work-Life-Balance in Werten, Worten und Handeln nachhaltig verankert ist, analysiert werden. Aber auch Einstellungen, Rollenverständnis und Kompetenzen von Beschäftigten sollen als Voraussetzung für die Nutzung von Work-Life-Balance-Angeboten berücksichtigt werden.