Vorgehensweise



Das Vorgehen im Projekt lässt sich in vier Phasen unterteilen:







Es gilt, zielgruppenspezifische Erwartungen, Konflikte und Bedarfe von Mitarbeitern und Führungskräften bezogen auf das Thema Work-Life-Balance zu identifizieren sowie vorhandene Angebote und Prozesse zu systematisieren. Hierzu werden in einer ersten Projektphase umfassende Analysen und Interviews in Workshops durchgeführt. In der zweiten Phase werden verschiedene Messinstrumente entwickelt, welche in der dritten Projektphase in empirischen Erhebungen bei den Value-Partnern zum Einsatz kommen. Aus den gewonnenen Erkenntnissen werden in der vierten Projektphase bei Bedarf Maßnahmen und Prozesse zur Verbesserung der Work-Life-Balance abgeleitet und umgesetzt.


Zeitplan :