Erfassung und Bewertung von Merkmalen unternehmensbezogener Lernkulturen

Projektbeschreibung

Das Forschungsprojekt befasst sich mit dem Themenbereich "Lernkultur in Unternehmen". Gegenstand ist die Erfassung und Bewertung von Merkmalen unternehmensbezogener Lernkulturen und darauf aufbauend die Entwicklung eines organisationsdiagnostischen Instrumentariums für Human-Resource Manager und Personalentwickler.

Lernen im Unternehmen geschieht auf vielfältige Art und Weise. Wird dies gefördert und gepflegt, spricht man von Lernkultur. Ausgangspunkt der Projektarbeit bildet die theoretisch-konzeptionelle Bestimmung des Konstrukts Lernkultur mit seinen relevanten Facetten und Dimensionen. Ergänzend dazu wird eine Expertenbefragung durchgeführt. Darauf aufbauend werden Lernkulturmerkmale operationalisiert und ein Verfahren konzipiert, das handhabbar in der betrieblichen Praxis ist und testtheoretischen Ansprüchen genügt.

Geplant sind außerdem Vergleichsuntersuchungen zu unternehmensbezogenen Lernkulturen in Abhängigkeit von Unternehmensmerkmalen (Größe, Branche, Struktur, Geschäftsstrategie) sowie Vergleiche von Lernkulturen mit Bezug auf den Einfluss landesspezifischer Kulturen (Deutschland, Japan, USA). Außerdem sollen Untersuchungen zur Wirkung von Lernkulturmerkmalen auf Variablen der Kompetenzentwicklung, des Lernverhaltens und der organisationalen Lernfähigkeit durchgeführt werden.

Projektleitung

Bearbeitung

  • Dipl.-Psych. Judith Friebe.

Partner

  • Förderinstanz: BMBF, Förderprogramm "Lernkultur Kompetenzentwicklung"

Laufzeit

  • 2001 bis 2004
Verantwortlich: E-Mail
zum Seitenanfang/up